Interview einer Vertriebsleiterin

LUXHAUS | Blog

RSS Feed:Abonnieren

Nicole von Bargen - Vertriebsleiterin Hannover

LUXHAUS | Interview

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?

Ich bin seit gut 5 Jahren mit Begeisterung dabei.

Was gehört zu Ihren Aufgaben?

Ich bin für das nördlichste Vertriebsgebiet von LUXHAUS zuständig und berate von der dänischen Grenze bis südlich von Hannover mit meinem vierköpfigen Beraterteam alle Bauinteressenten in dieser Region. Stützpunkt ist unser Musterhaus in Hannover. Hier können zukünftige Bauherren erste Eindrücke sammeln oder an Kundenveranstaltungen wie z.B. Bauherrenabenden teilnehmen und LUXHAUS kennenlernen.

Meine Aufgabe ist es, die Berater fit zu machen für eine erfolgreiche und kompetente Betreuung der Kunden rund um den Hausbau. Dabei bin ich Team Leader, Motivationskünstler, Ansprechpartner für alle Arten von Fragen, Problemlöser oder auch Seelentröster, ein Allrounder wenn man so will.

 

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihren Aufgaben? 

Mir gefällt insbesondere die Sinnhaftigkeit meiner Arbeit. Ich leiste einen Beitrag dazu, dass Menschen auf Ihrem Weg in ein neues Zuhause sorgsam begleitet werden, kann Wohlbefinden schaffen und Wohnträume verwirklichen – Menschen einfach glücklich machen in einem ganz fundamentalen Lebensbereich. Dies ist ein sehr erfüllender Gedanke für mich.

 

Was waren Herausforderungen und wie haben Sie diese gemeistert, bzw. was stellt sich zum Teil als schwierig heraus? 

Berater im Hausvertrieb,  Grundstücksscout und Mitarbeitercoach gleichzeitig zu sein, bedeutet sich mit einer sehr komplexen Aufgabenstellung auseinander zu setzten. Dabei ist die Gefahr des Verzettelns groß. Mir helfen hier klare Strukturen, Prioritätensetzung und ein gewisses Maß an Disziplin.  

Zum Glück verstehen wir uns bei LUXHAUS insgesamt als Team. Wir gehen offen mit unseren Erfolgen, Ideen, Lösungen oder auch mal Missgeschicken um. So können alle Kollegen davon profitieren und sich entsprechend weiterentwickeln. Best practice wird hier wirklich praktiziert.

 

Wie sieht Ihr normaler Tagesablauf aus?

Morgens starte ich in der Regel im Home Office mit der Bearbeitung von E-Mails und Telefonaten, um Projekte voran zu treiben, Fragen zu klären, allgemeine Abstimmungen vorzunehmen, Angebote auszuarbeiten und Termine zu vereinbaren. Ab späteren Vormittag bis in den Abend hinein bin ich meist unterwegs. Führe Mitarbeitergespräche und nehme Kundentermine vor Ort wahr. Dies können Erstgespräche, Grundstücks-, Baustellen- oder Kundenhausbesichtigungen, Werksführungen, Vertragsabschlusstermine o.ä. sein. Darüber hinaus gibt es Team-Meetings, Messetermine, Präsenz und Veranstaltungen im Musterhaus. Manchmal ist zu Feierabend noch Zeit für Telefonate oder ein kurzes Hineinschneien bei einem glücklichen Hauseigentümer. Die Begleitung endet bei uns eben nicht mit der Hausübergabe und oft ergeben sich enge persönliche Kontakte, die ich auch gern für Empfehlungen nutze.I nsgesamt ebenso vollgepackte wie spannende Arbeitstage, die mich durchaus positiv erschöpft sehr gut schlafen lassen.

 

Welche Veränderungen haben Sie in Ihrem Beruf erlebt?

Ein Haus zu bauen bedeutet auch den passenden Grund und Boden dafür zu finden. Viele Bauherren warten teils Jahre auf einen Bauplatz und in attraktiven Lagen kommen auf ein z.B. von der Gemeinde ausgeschriebenes Grundstück weit mehr als 50 Bewerber. Als Konsequenz baut oft derjenige das Haus, der das Grundstück mit anbietet. Qualität, Service und Fachkompetenz rücken für die Kunden somit gezwungenermaßen etwas in den Hintergrund. Auf diese Veränderung haben wir uns eingestellt und unterstützen unsere Bauherren umfassend bei der Grundstückssuche. Dies erweitert unser Serviceangebot und erfordert zusätzliche Kompetenzen, denn auch hier wollen wir unsere Sache gut machen. Eine hohe Aktivität, regionale Verbundenheit und eine gute Portion Durchhaltevermögen sind unabdingbar, um neben den Hauskäufern nun auch mögliche Grundstückverkäufer von uns zu überzeugen.

 

Mit welchen Schnittstellen haben Sie zu tun?

Durch die Komplexität des Hausbaus und die umfassende Betreuung habe ich, als Bindeglied zwischen Bauherren und ausführenden Bereichen, letztlich mit allen Schnittstellen zu tun. Ganz eng arbeite ich mit unserer Architektin vor Ort, dem Projektleiter im Werk und Bauleiter auf der Baustelle zusammen. Interne Bereiche wie z.B. Einkauf, Kalkulation oder Haustechnik werden angesprochen, um besondere Lösungen für die individuellen Wünsche unserer Kunden zu finden. Das Marketing unterstützt uns, wenn wir uns Gedanken darüber machen, wie wir noch mehr Bauwilligen die Vorteile von LUXHAUS nahe bringen können.Weiterbildung und Knowhow Anpassung sind unerlässlich, um die stetig wachsenden Anforderungen  zu bewältigen, insofern stehe auch mit den Trainern der LUXHAUS Akademie im Austausch.

 

Was ist das Besondere an LUXHAUS als "Arbeitgeber"? 

LUXHAUS ist ein Familienbetrieb mit traditionellen Werten die nicht nur auf dem Papier stehen, sondern vor allem gelebt werden. Stets anspruchsvoll im gesamten Denken und Handeln, intern wie extern und immer den Menschen im Fokus. Mitarbeiter und Kunden fühlen sich gleichermaßen verstanden und wertgeschätzt, weil es einfach „menschelt“ bei LUXHAUS. Faszinieren tut mich nach wie vor die parallel hierzu bestehende hohe Innovationskraft des Unternehmens, für mich eine Kombination mit Seltenheitswert.

 

Wie kann man sich als Interessent perfekt für ein Erstgespräch vorbereiten? 

Stellen Sie sich auf ganz viele Fragen ein, nehmen Sie sich Zeit und seien Sie offen. Um ein Haus zu bauen, das wirklich Ihren individuellen Wünschen entspricht und langfristig Zufriedenheit schafft, müssen wir als Berater diese kennenlernen. Horchen Sie in sich hinein, überlegen Sie gemeinsam mit allen zukünftigen Bewohnern wie Sie ganz persönlich leben möchten. Was ist Ihnen besonders wichtig? Wo wären Sie ggfs. kompromissbereit? Und zu guter Letzt: Welchen finanziellen Rahmen setzten Sie sich für das Thema Wohnen?

 

Haben Sie Tipps für den Hauskauf? 

Ein Hauskauf ist absolute Vertrauenssache. Die Entscheidung ein Haus zu bauen betrifft einen elementaren Lebensbereich – Ihr Zuhause ist privater Rückzugsort, familiäres Basiscamp, Erholungsinsel und vieles mehr. Viele Menschen bauen nur einmal im Leben und zugleich ist es für sie die höchste finanzielle Investition. Ich denke hierfür brauchen Sie einen zuverlässigen Partner, der sich dieser Verantwortung bewusst ist und Sie vertrauensvoll unterstützt. Ich kann nur dazu raten: Vergewissern Sie sich, dass Sie mit dem richtigen Unternehmen zusammenarbeiten und die handelnden Personen zu Ihnen passen. Werden Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt, Ihre Bedürfnisse ernst genommen und Lösungen gefunden? Achten Sie auf Ausführungsqualität und Verlässlichkeit. Sehen Sie sich Kundenhäuser an oder besuchen Sie die den Produktionsstandort, um einen fundierten Einblick in die Leistungsfähigkeit Ihres Baupartners zu bekommen.

 

LUXHAUS am 29.10.2018Interview
Nicole von Bargen | LUXHAUS Vertriebsleiterin Hannover