Nicole von Bargen - Mitarbeiterinterview bei LUXHAUS

Nicole von Bargen

Vertriebsleiterin

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Ich bin seit gut 8 Jahren mit Begeisterung dabei.

Was gehört zu Ihren Aufgaben?
Ich bin für das Vertriebsgebiet Mitte-Süd und dem Werksvertrieb (Georgensgmünd) von LUXHAUS zuständig und berate mit meinen Teams alle Bauinteressenten in diesen Regionen.

Meine Aufgabe ist es, die Berater fit zu machen für eine erfolgreiche und kompetente Betreuung der Kunden rund um den Hausbau. Dabei bin ich Team Leader, Motivationskünstler, Ansprechpartner für alle Arten von Fragen, Problemlöser oder auch Seelentröster, ein Allrounder wenn man so will.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihren Aufgaben? 
Mir gefällt insbesondere die Sinnhaftigkeit meiner Arbeit. Ich leiste einen Beitrag dazu, dass Menschen auf Ihrem Weg in ein neues Zuhause sorgsam begleitet werden, kann Wohlbefinden schaffen und Wohnträume verwirklichen – Menschen einfach glücklich machen in einem ganz fundamentalen Lebensbereich. Dies ist ein sehr erfüllender Gedanke für mich.

Was waren Herausforderungen und wie haben Sie diese gemeistert, bzw. was stellt sich zum Teil als schwierig heraus? 
Berater im Hausvertrieb, Grundstücksscout und Mitarbeitercoach gleichzeitig zu sein, bedeutet sich mit einer sehr komplexen Aufgabenstellung auseinander zu setzten. Dabei ist die Gefahr des Verzettelns groß. Mir helfen hier klare Strukturen, Prioritätensetzung und ein gewisses Maß an Disziplin.  

Zum Glück verstehen wir uns bei LUXHAUS insgesamt als Team. Wir gehen offen mit unseren Erfolgen, Ideen, Lösungen oder auch mal Missgeschicken um. So können alle Kollegen davon profitieren und sich entsprechend weiterentwickeln. Best practice wird hier wirklich praktiziert.

Wie sieht Ihr normaler Tagesablauf aus?
Morgens starte ich in der Regel im Home Office mit der Bearbeitung von E-Mails und Telefonaten, um Projekte voran zu treiben, Fragen zu klären, allgemeine Abstimmungen vorzunehmen, Angebote auszuarbeiten und Termine zu vereinbaren. Ab späteren Vormittag bis in den Abend hinein bin ich meist unterwegs. Führe Mitarbeitergespräche und nehme Kundentermine vor Ort wahr. Dies können Erstgespräche, Grundstücks-, Baustellen- oder Kundenhausbesichtigungen, Werksführungen, Vertragsabschlusstermine o.ä. sein. Darüber hinaus gibt es Team-Meetings, Messetermine, Präsenz und Veranstaltungen im Musterhaus.

Manchmal ist zu Feierabend noch Zeit für Telefonate oder ein kurzes Hineinschneien bei einem glücklichen Hauseigentümer. Die Begleitung endet bei uns eben nicht mit der Hausübergabe und oft ergeben sich enge persönliche Kontakte, die ich auch gern für Empfehlungen nutze. Insgesamt ebenso vollgepackte wie spannende Arbeitstage, die mich durchaus positiv erschöpft sehr gut schlafen lassen.

Welche Veränderungen haben Sie in Ihrem Beruf erlebt?
Ein Haus zu bauen bedeutet auch den passenden Grund und Boden dafür zu finden. Viele Bauherren warten teils Jahre auf einen Bauplatz und in attraktiven Lagen kommen auf ein z.B. von der Gemeinde ausgeschriebenes Grundstück weit mehr als 50 Bewerber. Als Konsequenz baut oft derjenige das Haus, der das Grundstück mit anbietet. Qualität, Service und Fachkompetenz rücken für die Kunden somit gezwungenermaßen etwas in den Hintergrund. Auf diese Veränderung haben wir uns eingestellt und unterstützen unsere Bauherren umfassend bei der Grundstückssuche. Dies erweitert unser Serviceangebot und erfordert zusätzliche Kompetenzen, denn auch hier wollen wir unsere Sache gut machen. Eine hohe Aktivität, regionale Verbundenheit und eine gute Portion Durchhaltevermögen sind unabdingbar, um neben den Hauskäufern nun auch mögliche Grundstückverkäufer von uns zu überzeugen.

Mit welchen Schnittstellen haben Sie zu tun?
Durch die Komplexität des Hausbaus und die umfassende Betreuung habe ich, als Bindeglied zwischen Bauherren und ausführenden Bereichen, letztlich mit allen Schnittstellen zu tun. Ganz eng arbeite ich mit unserer Architektin vor Ort, dem Projektleiter im Werk und Bauleiter auf der Baustelle zusammen.

Interne Bereiche wie z.B. Einkauf, Kalkulation oder Haustechnik werden angesprochen, um besondere Lösungen für die individuellen Wünsche unserer Kunden zu finden. Das Marketing unterstützt uns, wenn wir uns Gedanken darüber machen, wie wir noch mehr Bauwilligen die Vorteile von LUXHAUS nahe bringen können.

Weiterbildung und Knowhow Anpassung sind unerlässlich, um die stetig wachsenden Anforderungen  zu bewältigen, insofern stehe auch mit den Trainern der LUXHAUS Akademie im Austausch.

Was ist das Besondere an LUXHAUS als "Arbeitgeber"? 
LUXHAUS ist ein Familienbetrieb mit traditionellen Werten die nicht nur auf dem Papier stehen, sondern vor allem gelebt werden. Stets anspruchsvoll im gesamten Denken und Handeln, intern wie extern und immer den Menschen im Fokus. Mitarbeiter und Kunden fühlen sich gleichermaßen verstanden und wertgeschätzt, weil es einfach „menschelt“ bei LUXHAUS.

Faszinieren tut mich nach wie vor die parallel hierzu bestehende hohe Innovationskraft des Unternehmens, für mich eine Kombination mit Seltenheitswert.

Reichhart Margrit - Mitarbeiterinterview bei LUXHAUS

Margrit Reichart

Architektin

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Im August werden es 7 Jahre.

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet?
Bei einem neuen Projekt bin ich zuständig vom Entwurf bis zur Genehmigungsplanung. Ich führe die Gespräche mit den Bauherren und den zuständigen Bauämtern.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet?
Bei LUXHAUS kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen und mit der neuesten CAD-Version arbeiten – was nicht überall selbstverständlich ist.

Außerdem schätze ich besonders das eigenverantwortliche Arbeiten.

Wie sieht Ihr normaler Tagesablauf aus?
Ich beginne mit der Sichtung meiner E-Mails, bevor ich mit den eigentlichen Planungen loslegen kann. Die eventuell vorhandenen Änderungswünsche seitens der Bauherren oder Behörden kann ich so gleich berücksichtigen.

Welche Veränderungen haben Sie in Ihrem Beruf erlebt?
Ich darf das erste Mal für einen Hausanbieter arbeiten, der nicht an Standard-Planungen interessiert ist, die lediglich auf Wirtschaftlichkeit hin getrimmt sind. Bei LUXHAUS geht es um eine kundenorientierte individuelle Planung, bei der meine Kreativität gefordert ist.

Mit welchen Schnittstellen haben Sie bei LUXHAUS zu tun?
Ich habe hauptsächlich mit der Statik- und Technikabteilung und den Projektleitern zu tun. Spezielle Fragen kann man im Haus direkt mit allen Abteilungen klären. Wo gibt es das schon?

Was ist das besondere an LUXHAUS als Arbeitgeber?
Ich bin begeistert von dem Miteinander bei LUXHAUS. Wir sind ein tolles Team, bei dem der Zusammenhalt großgeschrieben ist. Die Mithilfe der Kollegen ist hier selbstverständlich.

Der menschliche Umgang ist auch abteilungsübergreifend einfach klasse. Die Geschäftsführung hat immer ein offenes Ohr.

Was ich noch besonders erwähnen möchte, sind die Schulungen durch Mitarbeiter. Besser kann man firmeninternes Know-how nicht erlernen.

Welcher Architekturstil gefällt Ihnen am besten?
Ich persönlich bin ein Fan von einer modernen, lichten und offenen Planung.

Gibt es ein LUXHAUS oder einen Entwurf, den Sie besonders gelungen finden? 
Bei LUXHAUS wird von ganz modernen Häusern mit Flachdächern bis hin zu Häuser mit einer traditionellen Linienführung alles verwirklicht – je nach den persönlichen Wünschen der Bauherren. In dieser Bandbreite planen zu dürfen, ist etwas Besonderes. 

Badplanungs-Team von LUXHAUS im Interview - Tanja Koch und Theresia Hahn

Tanja Koch und Theresia Hahn

Badplanung

Wie lange sind Sie bei LUXHAUS tätig?
Tanja: Ich selbst bin seit März 2011 im Unternehmen tätig, ab Herbst 2014 habe ich Unterstützung erhalten. Theresia vervollständigt seitdem unsere kleine Abteilung.

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet?
Unsere Tätigkeit in der Badplanung ist sehr breit gefächert. Von der Grundrissplanung der Badezimmer in enger Zusammenarbeit mit den Architekten, bis hin zur Unterstützung unserer Bauherren ist alles dabei. Gerne begleiten wir diese auch zu den Terminen bei unseren Sanitärpartnern Richter + Frenzel sowie zu Keramundo unserem Fliesenpartner.

Neben der kaufmännischen Abwicklung, erstellen wir auch 3D – Planungsansichten mit den vorher ausgewählten Sanitärobjekten und Fliesen. Die technische Abwicklung darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. Hier stellen wir abteilungsübergreifend Maßzeichnungen, Wandabwicklungen und die Vorbereitung für die Produktion in der Halle zur Verfügung.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet?
Die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Menschen, die Kreativität sowie die Individualität begeistern uns jeden Tag aufs Neue. Sich auf die persönlichen Wünsche unserer Bauherren einlassen und diese mit ihnen zusammen umzusetzen, ist eine wundervolle Aufgabe.

Wir können heute sagen, dass wir noch nie ein Badezimmer komplett gleich geplant und ausgeführt haben.

Was waren Herausforderungen und wie haben Sie diese gemeistert?

  • Die bisher größte Herausforderung im Unternehmen war eine kleine Abteilung aufzubauen, die es vorher so im Unternehmen nicht gab.
  • Alle Anforderungen, Wünsche und Vorstellungen aller Beteiligten zu vereinen ...

Wie sieht Ihr normaler Tagesablauf aus?
Wir beide starten zu allererst mit einem fröhlichen „guten Morgen“ durch die hellen Räume unseres Gebäudes. Ein Tässchen Kaffee oder Tee darf natürlich auch nicht fehlen, um gut in den Tag zu starten. Im Anschluss nehmen wir uns den ersten wichtigen Anfragen per Mail vor, bevor es in die Bauherrengespräche, Planungen und Abwicklungen geht.

Welche Veränderungen haben Sie in Ihrem Beruf erlebt?
Mal abgesehen vom immer wandelnden Design der Sanitärobjekte und den wachsenden Ansprüchen an ein Badezimmer, haben wir auch die technische Veränderung miterlebt.

Mit welchen Schnittstellen haben Sie zu tun?
Es gibt definitiv nur ganz wenige Schnittstellen im Unternehmen, mit denen wir nichts zu tun haben.

Was ist das Besondere an LUXAUS als Arbeitgeber?
Um es mit wenigen Worten zu beschreiben, es ist ein Familienunternehmen mit Leib und Seele.

Und genau das merkt man auch im täglichen Kontakt mit den Vorgesetzten und Kollegen.

Loichinger Ingrid im LUXHAUS Mitarbeiterinterview

Ingrid Loichinger

Hausverkäuferin

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Seit fast 9 Jahren bin ich Teil der LUXHAUS Familie und sehr stolz darauf. 

Für welches Gebiet sind Sie zuständig?
Ich bediene das Gebiet Altdorf/Lauf/Fürth.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet als Hausverkäuferin?
Die Abwechslung, da man es zum einen mit sehr viel unterschiedlichen Menschen zu tun hat und es zum anderen nicht langweilig wird durch die Vielzahl unterschiedlichster Häuser.
Die Freude der zu Freunden gewordenen Kunden zu erleben ist einfach toll!

Hinzu kommt die Tatsache, dass ein LUXHAUS ein hochwertiges Produkt ist, mit dem ich Menschen bereichere und glücklich mache - so macht Verkaufen Spaß.

Was ist das Besondere an LUXHAUS? 
Die ehrliche Beratung, das wird mir sehr oft gesagt und natürlich auch die Individualität. Jeder Bauherr hat andere Vorstellungen von seinem Zuhause, wir setzen nicht unsere Vorstellungen um,
sondern die des Kunden. Individualität steht für uns im Vordergrund. 

Vranits Andreas im LUXHAUS Mitarbeiterinterview

Andreas Vranits

Leiter Kellerbau

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig? 
Ich bin seit 2012 für LUXHAUS tätig.

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet? 
Mein Aufgabengebiet betrifft hauptsächlich den Bereich unter dem LUXHAUS: "Die Gründung". Es beginnt mit den Baugrundgutachten, über den Geländeverlauf hin zu Bodenplatten und Kellern. Des Weiteren werden die Betonfertiggaragen bei uns betreut. 

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet? 
Die Abwechslung ist ein Punkt, welcher schon sehr besonders ist. Der Baugrund ist immer unterschiedlich und in Kombination mit unseren Häusern, welche ebenfalls verschieden sind, muss die richtige Gründung gefunden werden. Somit gibt es ab und zu Aufgaben, welche wir noch nie hatten. Für diese Situationen eine Lösung zu finden, welche die Bauherren zufrieden stellen und welche sich im Rahmen der geltenden Normen umsetzen lassen, das ist Motivation für mich.

Welche Veränderungen haben Sie in Ihrem Beruf erlebt? 
Ich habe meine berufliche Laufbahn als Zimmermann begonnen. Holz liegt mir sehr. Nach meinen Hochbau-Techniker habe ich Bauingenieurwesen studiert und schlussendlich als Konstruktionsingenieur beendet. Damit habe ich den Zugang zu anderen Materialien bekommen. Somit gibt es eine Stahlkonstruktion in Kanada, Stahlbetonfundamente auf den Kamm der österreichischen Alpen und einen Holzturm mit Brücke in einem deutschen Nationalpark, welche meine Handschrift tragen.

Mit welchen Schnittstellen haben Sie bei LUXHAUS zu tun? 
Die Abteilung Kellerbau gehört zu dem Planungsbereich und somit sind hier die meisten Schnittstellen zu sehen. Aber auch mit unserem Terminkoordinator, der Projekt- und Bauleitung gibt es ständigen Kontakt.

Was ist das Besondere an LUXHAUS als Arbeitgeber? 
LUXHAUS ist ein Familienunternehmen. Dieses spürt man überall. Egal ob es der Umgang mit anderen Kollegen ist oder mit der Inhaberfamilie selber. Dieses Wir-Gefühl im Team, an einem Strang zu ziehen macht einiges mehr möglich und motiviert.

Michael Dietzler - Mitarbeiter in der LUXHAUS Fertigung

Michael Dietzler

Verladung

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Seit Januar 2019

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet?
Stapler fahren sowie den LKW beladen und sichern

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet?
Den Kran bedienen und Stapler fahren 

Was schätzen Sie am meisten am sozialen Miteinander unter Kollegen und Vorgesetzten?
Gutes Betriebsklima und ein gutes Miteinander

Was erwartet ein neuen Mitarbeiter im Team?
Gute Laune! :) 

Hofmann Philipp - Mitarbeiter in der LUXHAUS Fertigung

Philipp Hofmann

Wandfertigung

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Ich arbeite seit September 2021 bei LUXHAUS

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet?
Zu meinem Aufgabengebiet gehören das Dämmen, Bestücken der Wände mit Platten und das Leimen. 

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet?
Besonders gefällt mir, dass mein Aufgabengebiet so aktiv ist. Und man sieht am Ende des Tages, was man alles geschafft hat. 

Was war ein positives Erlebnis bei LUXHAUS/bei Ihrer Tätigkeit?
Ein positives Erlebnis habe ich fast jeden Tag, da ich immer etwas dazu lerne - ob es der Umgang mit den Geräten ist, oder das Fachwissen bei den Holztechniken. 

Was unterscheidet LUXHAUS von anderen Arbeitgebern?
Es gibt immer wieder Momente, in denen man Zeit findet, etwas erklärt zu bekommen. Außerdem gibt es eine perfekte Pauseneinteilung, um einen angenehmen Arbeitstag zu ermöglichen. 

Was schätzen Sie am sozialen Miteinander unter Kollegen und Vorgesetzten?
Ich schätze am meisten, dass man alle Themen offen und ehrlich ansprechen kann. Man würde auch entsprechend Hilfe und Unterstützung bei Problemen, Wünsche und Anregungen bekommen. 

Was erwartet einen neuen Mitabeiter in Ihrem Team?
Einen neuen Mitarbeiter erwartet ein aufgeschlossenes und freundliches Team. Es wird Wert darauf gelegt, dass die Tätigkeit gut erklärt wird. 

Benjamin Mjaki - LUXHAUS Fertigung

Benjamin Mjaki

Putzstrecke

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Ich bin bei LUXHAUS seit August 2017

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet?
Fenster abkleben und Wände verputze, ich unterstütze aber auch bei der Wandverleimung und -ausarbeitung. 

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet?
Dass mein Aufgabengebiet sehr flexibel ist und ich in mehreren Abteilungen der Fertigung arbeiten kann, zum Beispiel in der Putzstrecke, aber auch in der Wandfertigung. 

Was war ein positives Erlebnis bei LUXHAUS/bei Ihrer Tätigkeit?
Dass ich jeden Tag etwas Neues dazulerne und dass ich bei meiner Einstellung sehr freundlich im Team aufgenommen wurde. 

Was unterscheidet LUXHAUS von anderen Arbeitgebern?
Das allgemeine Betriebsklima und das Verhältnis (Kollegen und Vorgesetzte) untereinander. Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben. 

Was schätzen Sie am meisten am sozialen Miteinander unter Kollegen und Vorgesetzten?
Dass man immer seine Meinung äußern darf und dass Ratschläge für die Lösungsfindung gerne angenommen werden

Was erwartet ein neuen Mitarbeiter im Team?
Es erwarten ihn: Teamarbeit, ein gutes Miteinander, ein tolles Betriebsklima

Alexander Eberling - Mitarbeiter in der LUXHAUS Produktion

Alexander Eberling

Verladung

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig?
Seit März 2021

Was gehört zu Ihrem Aufgabengebiet?
Verladen der fertigen Elemente

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet?
Den Kran bedienen gefällt mir am besten. 

Was schätzen Sie am meisten am sozialen Miteinander unter Kollegen und Vorgesetzten?
Das gute Miteinander unter den Kollegen 

Was erwartet ein neuen Mitarbeiter im Team?
Gute Laune im Verladungsteam 

50-jähriges Jubiläum

Johann Eichenseher

Im Rahmen der jährlichen Ehrungen wurde ein ganz besonderes Jubiläum bei LUXHAUS gefeiert:
Herr Johann Eichenseher konnte sein 50jähriges Firmenjubiläum bei LUXHAUS in Georgensgmünd begehen. In einer kleinen privaten Runde würdigte Herr Lux diese besonders langjährige Betriebszugehörigkeit und überreichte ihm die Ehrenurkunde der IHK.

Herr Eichenseher begann als Auszubildender für den Beruf des Industriekaufmanns und wurde nach Abschluss in der Buchhaltung eingesetzt. 5 Jahre später betreute er als Assistent der Montageleitung die Montagekolonnen in Österreich.

Nach dem Umzug des Unternehmens ins fränkische Georgensgmünd übernahm er die Montageleitung, den Kellerbau sowie den Kundendienst. Aufgrund seines außergewöhnlichen Engagement und seiner Erfahrung wurde er von seinen Mitarbeitern sehr geschätzt. Entsprechend oft war bei den Kollegen sein Rat gefragt. Ganz neuen Herausforderungen stellte sich aber dann Johann Eichenseher Mitte 2015. Er übernahm ein regionales Vertriebsgebiet und verkauft seitdem erfolgreich Luxhäuser. 

In seiner Dankesrede hob Herr Lux hervor, dass Herr Eichenseher in seiner langjährigen Laufbahn alle Höhen und Tiefen des Unternehmens miterlebt und sich dabei stets als treuer und verlässlicher Partner gezeigt hat. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist das nicht mehr selbstverständlich. Er wünschte ihm alles Gute, Gesundheit und Glück.

Johann Eichenseher - 50 Jahre bei LUXHAUS