So gehen Sie Schritt für Schritt beim Hausbau vor - LUXHAUS

LUXHAUS | Blog

RSS Feed:Abonnieren

Schritt für Schritt

LUXHAUS | 27 Schritte von der Idee bis zum Einzug

Schritt 1: Erstkontakt 

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Hausbaupartner und sind in diesem Zuge bei uns im Musterhaus oder auf unserer Homepage gelandet?
Nun gibt es entweder die Möglichkeit des persönlichen Kontakts oder aber der Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail.

Ihren regionalen Ansprechpartner, mit dem Sie alles weitere besprechen können, finden Sie hier!

 

Schritt 2: Baustellenbesichtigung, Richtfest und Kundenhausbesichtigung

Bei einer Kundenhausbesichtigung erleben Sie sozusagen ein LUXHAUS in freier Wildbahn. 

Sie haben die Gelegenheit, sich mit Kunden zu unterhalten, die bereits mit uns gebaut haben, und sich Ihr eigenes Bild zu machen: Oft ist eine solche Besichtigung auch sehr inspirierend in Bezug auf Einrichtung und Gestaltung.

 

Schritt 3: Bedarfsanalyse

Die Grundlage jeder individuellen Hausplanung ist ein ausführliches Gespräch, in dem wir gemeinsam mit Ihnen ein Grundkonzept erstellen. 

In Ihrem neuen Zuhause sollen Sie sich nicht nur mit Ihrer Familie wohlfühlen, es soll auch Ihre Persönlichkeit widerspiegeln und an Ihre
individuellen Bedürfnisse angepasst sein.

Bringen Sie Ihre Individualität, Ihre Situation und Ihre Wünsche ein und Sie bekommen von uns ein ganz besonderes Haus – Ihr Lieblingshaus.

Bei der Bedarfsanalyse werden unter anderem folgende Fragen geklärt:

◾ Welche Rahmenbedingungen bezüglich des Haustyps, der Anzahl der Geschosse, der Hausgröße und der Gestaltung sieht der Bebauungsplan meines Grundstücks vor?

◾ Welchen finanziellen Rahmen möchte ich meinem Bauvorhaben geben?

◾ Wie kann der Grundriss des Hauses grob aussehen, um damit die ideale Position des Hauses im Grundstück sowie die perfekte Ausrichtung der Räume zu bestimmen?

 

Schritt 4: Entwurfsplanung mit grober Kostenschätzung

Eine individuelle Hausplanung sollte möglichst viele Ihrer Wünsche und Vorstellungen beinhalten und dabei innerhalb des gesteckten Budgets liegen.

Deshalb wird im zweiten Gespräch der Entwurf des Hauses besprochen, der sich aus der vorangegangen Bedarfsanalyse ergeben hat. Dadurch können mögliche Änderungen problemlos eingebracht werden, bevor der Architekt mit der detaillierten Planung beginnt.
Außerdem dient der Termin zur Besprechung der Kostenschätzung, um sich als Bauherr von der finanziellen Machbarkeit der gewünschten Planung zu überzeugen oder den Entwurf weiter an das Budget anzupassen.

Jetzt kann der Entwurf an den Architekten weitergegeben werden, der daraus eine detaillierte Planung anfertigt, die dann auch Grundlage der konkreten Kosten- und Leistungsaufstellung sein wird. 

 

Schritt 5: Termin mit Präsentation der Planung und des Angebots

Der Termin, der den Startschuss für Ihr Bauprojekt bedeutet - es kann jetzt richtig losgehen!

Bestenfalls beginnt der Tag mit einer Besichtigung der LUXHAUS Produktion, um die einzelnen Schritte vom blanken Holzbalken bis zur fertigen Wand hautnah zu erleben. Genauso interessant ist dabei der Besuch in der LUXHAUS Boutique, um sich schon vor der Bemusterung ein Bild von Haustüren, Bodenbelägen, Fenstern etc. zu machen.

Anschließend wird die Leistungs- und Kostenaufstellung Ihres geplanten Hauses sowie die zugehörigen Architektenpläne besprochen und, wenn das Haus so Ihren Vorstellungen entspricht und dabei innerhalb des gesteckten Budgets liegt, wird der vertraglich geregelte Bauauftrag erteilt.

Informationen zur Bemusterung und den Link zum Boutique-Rundgang finden Sie hier.

 

Schritt 6: Hausvertrag und Vertragsabschluss

Das Ende der Kennenlernphase und der Startschuss für das Projekt „eigenes Haus“ ist der Abschluss Ihres Hausvertrags.

Damit beginnt die eigentliche Planungsphase und nun warten neue Meilensteine auf Sie, auf die Sie sich freuen können: die Bemusterung, der Richttag und schließlich der Einzug ins neue Zuhause.

Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrem Weg in Ihr Eigenheim begleiten zu dürfen! 

 

Schritt 7: Festlegung von Konstruktion und Technik

Ausgehend vom Stand Ihres rechtskräftigen Hausvertrages beginnen Sie mit Ihrem Architekten und Verkäufer die endgültige technische und konstruktive Gestaltung Ihres Lieblingshauses.

Dazu zählen unter anderem die Abmessungen und die Grundrisse des Hauses, Ihre gewünschte Dachform mit Dachneigung und Kniestockhöhe, Größe und Lage der Fenster und Türen, den energetischen Gebäudestandard und die Position Ihres Hauses auf dem Grundstück.

 

Schritt 8: Protokoll zu Architektur und Technik (PAT)

Durch die Unterschrift des PATs inklusive der Anlagen, gibt der Kunde die endgültige Festlegung der Konstruktion und Technik von seinem LUXHAUS frei.

Das PAT wird in einem persönlichen Gespräch bei LUXHAUS mit den Kunden im Detail besprochen, Inhalt des Gesprächs sind etwaige Änderungen des Leistungsumfang sowie die endgültigen Pläne. Es dient auch der Klärung technischer Details und der Beantwortung bis dato noch offener bzw. nicht final geklärter Fragen der Kunden und der Besprechung des weiteren Ablaufs (z.B. Finanzierung, Baustellengespräch).

Nach Freigabe des PATs durch die Bauherren, beginnt die Fachplanung des Hauses (z.B. Projektierung der Haustechnik, Beauftragung der Statik).

 

Schritt 9: Bauantrag

Nun ist es an der Zeit für den Bauantrag: Ihr Architekt erstellt auf Basis des freigegeben "technisch-konstruktiven Liefer- und Leistungsumfang" die Bauantragsunterlagen und stellt Ihnen diese zur Unterschrift und Einreichung bei der Genehmigungsbehörde zur Verfügung.

 

Schritt 10: Technisch-konstruktive Fachplanung des Hauses (Statik, Energieausweis)

Als nächster Schritt steht die technisch-konstruktive Fachplanung an. Diese umfasst im Wesentlichen die Erstellung der Hausstatik und des Lastplans, die Wärmeschutzberechnung und die Erstellung des Energieausweises. Hinzu kommen die Fachplanung für Badezimmer und WC und die Individualisierung Ihrer Küche.

 

Schritt 11: Baugenehmigung und Finanzierungssicherstellung

Um den Zeitplan zu wahren, benötigen Sie spätestens zu diesem Zeitpunkt Ihre Baugenehmigung sowie Ihre Finanzierungssicherstellung. 

 

Schritt 12: Bemusterung 

Die Bemusterung ist einer der spannendsten, aber auch der anstrengendsten Termine beim Hausbau – hier treffen Sie all' die Entscheidungen, die Ihr LUXHAUS tatsächlich zu Ihrem persönlichen Zuhause machen.
Innerhalb der zwei Tage, die die Bemusterung in der Regel dauert, bestimmen Sie von der Außenfarbe, über die Haustür, die Lichtschalter, die Sockelleisten, die Fugenfarbe einfach alles. 
Machen Sie doch vorab schon einen kleinen Rundgang durch unsere LUXHAUS Boutique.

 

Schritt 13: Bodenplatte und Keller

Wenn der Kunde eine Bodenplatte oder einen Keller über LUXHAUS kauft, kann er sich zurücklehnen. Die Abteilung Kellerbau beauftragt mit den Unterlagen vom Architekten das Baugrundgutachten.
Zusammen mit dem beim Protokoll für Architektur und Technik festgelegten Liefer- und Leistungsumfang findet das Baustellengespräch statt.
Alle Informationen werden dann zusammengetragen und in die Pläne für die Ausstattungsbemusterung eingearbeitet. Zu diesem Zeitpunkt stehen die Ausstattungsmerkale für Keller und Bodenplatte bereits fest.
Mit den Ausführungsplänen wird der Keller/ Bodenplatte erstellt und somit die Basis für Ihr LUXHAUS geschaffen.

Hier finden Sie noch ein spannendes Interview mit dem Leiter der Kellerbau-Abteilung. 

 

Schritt 14: Produktionsfreigabe

Nach Abschluss der Ausstattungsbemusterung erhalten Sie ein Protokoll, das den endgültigen, von Ihnen gewählten Liefer- und Leistungsumfang von LUXHAUS beschreibt und den verbindlichen Hauspreis ausweist. Zudem erhalten Sie die Ausführungs- und Elektropläne, sowie die festgelegte Badplanung. Mit Ihrer Unterschrift werden diese Vertragsbestandteil und Sie erteilen den Produktionsauftrag für Ihr Haus.

 

Schritt 15: Produktion

Bald ist es soweit. Ihr Haus nimmt nun auch physische Gestalt an. In wenigen Wochen können Sie Ihr Richtfest feiern.
Während Sie sich auf diesen Tag freuen, wird Ihr Haus bei uns in Georgensgmünd produziert.

 

Schritt 16: Baustellengespräch

An diesem Termin nehmen, neben Ihnen und Ihrem Tiefbauer, der LUXHAUS Bauleiter und der Fachbauleiter für den Keller teil. Das Baustellengespräch dient der Festlegung der notwendigen Maßnahmen zur Realisierung Ihres Hauses auf dem Baugrundstück unter Berücksichtigung des Baugrundgutachtens und anderer örtlicher Gegebenheiten.

Auf Basis dieser Informationen werden eventuelle Mehrkosten ermittelt, die mit den örtlichen Gegebenheiten zusammenhängen

 

Schritt 17: Richttermin und Richtfest

Es ist soweit! Ihr Lieblingshaus wird angeliefert und innerhalb weniger Tage von der eingespielten Richttruppe aufgebaut.
Ihr LUXHAUS ist zum allerersten Mal physisch greifbar. Wand für Wand nimmt es vor Ihren Augen Gestalt an. Und beim Richtfest sind nicht nur Sie, sondern auch Ihre Freunde, Verwandten und
Nachbarn eingeladen. Feiern Sie Ihr Haus!

Nun kann der Innenausbau beginnen und wird etwa 3 - 4 Monate in Anspruch nehmen.

 

Schritt 18: Dach und Wärmedämmung

Die im Wärmeschutznachweis geforderte Dämmung wird im Dachbereich eingebaut. Evtl. notwendige Grundlattung mit dazwischenliegender Wärmedämmung wird montiert.

LUXHAUS am 04.08.2020Bauen
27 Schritte von der Idee bis zum Einzug - so gehen Sie beim Hausbau vor