KfW-Neubau-Förderung 2022

Wohngebäude-Kredit 261, Wohngebäude-Zuschuss 461

HINWEIS: Wer in diesem Jahr noch einen KfW-Darlehensantrag aus dem Programm 261 stellen will, muss bis zum 14.12.22 eine BzA-Nummer beim Energieberater generiert haben. Die Beantragung ist auf dieser Basis noch bis zum Jahresende (insofern der Topf das hergibt) möglich. 

Für alle Anträge im Jahr 2023 muss eine neue BzA-Nummer, die ab dem 02.01.23 generierbar sein soll, verwendet werden.


Um aufgrund der wirtschaftlichen Lage Vorzieheffekte zu vermeiden und die KfW-Förderangebote weiterhin aufrecht zu erhalten, hat die KfW umfangreiche Anpassungen der BEG-Förderprogramme (Programme 261 & 262) mit Wirkung zum Donnerstag (28.07.2022) veröffentlicht. Es werden – wie im April 2022 festgelegt - nur noch Objekte mit dem Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG; NH40-Klasse) gefördert.

Bei BEG-Anträge, die bis zum Ablauf des 27.07.2022 bei der KfW vorliegen, werden die bisher geltenden Programmbestimmungen angewendet.

 

Ab 28.07.22 gilt für das Programm 261 folgende "Neubau-Förderung":

- Neuer Förderhöchstbetrag für das Effizienzhaus 40 NH:

  • 120.000 EUR pro Wohneinheit (alt: 150.000 EUR)
  • zuzüglich Kreditierung einmalig maximal 10.000 EUR Baubegleitungskosten
  • zuzüglich Kreditierung einmalig maximal 10.000 EUR Zertifizierungskosten

- Neuer Tilgungszuschuss für das Effizienzhaus 40 NH:

  • 5% (alt: 12,5%) auf max. EUR 120.000 pro Wohneinheit (6.000 EUR)
  • 50% auf max. EUR 10.000 Baubegleitungskosten (5.000 EUR)
  • 50% auf max. EUR 10.000 Zertifizierungskosten (5.000 EUR)

Hinweis: Das Programm 461 (reine Wohngebäude-Zuschussvariante) wird seit 24.Januar 2022 nicht mehr angeboten!

 

Aktuelle KfW-Konditionen (Stand 18.11.2022)

Wohngebäude Effizienzhaus (261)

10/10/10: 1,40%

10/02/10: 0,20%

20/03/10: 1,08%

30/05/10: 1,30%

Die Nummern der jeweiligen Laufzeitbänder beschreiben jeweils max. Laufzeit / max. Anzahl tilgungsfreie Jahre / Zinsbindung.


Wer hat Anspruch auf das KfW 261?

Gefördert wird der Neubau oder der Kauf eines Energieeffizienzhauses.

 

Welche Kriterien spielen beim NH-Zertifikat eine Rolle?

Ziel der NH-Zertifizierung ist es, den Anteil nachhaltig geplanter und produzierter Häuser zu erhöhen, um so einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung zu leisten.

Dazu gehört eine Vielzahl unterschiedlicher Aspekte, die in den so genannten „Steckbriefen“ zusammengefasst werden. Ganz zu Beginn steht allerdings die Bedarfsanalyse, bei der Ihre Wünsche und Bedürfnisse mit den Grundstücksgegebenheiten und den Budgetvorstellungen abgeglichen werden.

Dabei werden auch die für die NH-Zertifizierung relevanten Themen abgefragt und besprochen, die sich auf vier große Bereiche aufteilen:

  • Soziokulturelle und funktionale Qualität
  • Ökonomische Qualität
  • Ökologische Qualität
  • Prozessqualität

Innerhalb dieser vier Bereiche gibt es Unterpunkte, die anhand verschiedener Kriterien für das einzelne Bauvorhaben geprüft und validiert werden.

Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin, in dem wir Ihr Bauvorhaben in Hinblick auf die aktuelle Förderung überprüfen 

 

Wohngebäude-Kredit 261 (KfW-Darlehensvariante)

  • Zinsbindung für alle Laufzeiten beträgt maximal 10 Jahre (!)
  • Es besteht in den ersten 10 Jahren keine (kostenfreie) Sondertilgungsoption
  • Tilgungsfreie Anlaufzeit liegt zwischen 1-5 Jahre

Zwei Formen der Finanzierung

  1. Annuitätendarlehen
    Beim Annuitäten­darlehen zahlen Sie in den ersten Jahren (tilgungsfreie Anlaufzeit) nur Zinsen – danach gleich hohe monatliche Annuitäten.
     
  2. Endfälliges Darlehen
    Beim endfälligen Darlehen zahlen Sie während der gesamten Lauf­zeit nur die Zinsen und am Ende den kompletten Kreditbetrag in einer Summe zurück.


Beantragung und Auszahlung des Darlehens zum KfW-Programm 261

Die Beantragung des Tilgungszuschusses erfolgt automatisch mit der Darlehensbeantragung. Die Auszahlung des Zuschusses als einmalige Sondertilgung auf das Darlehen, erfolgt nach Eingang der Bestätigung nach Durchführung (BnD) bei der KfW nach 2, 4 oder 5 Jahren nach Darlehensgenehmigung. Die Bestätigung nach Durchführung muss spätestens 4 Monate vor Ablauf der oben genannten Fristen eingegangen sein.

Wie hoch Ihr max. Kreditbetrag für ein Effizienzhaus ist, hängt davon ab, wie energieeffizient Ihr neues Zuhause ist und wie hoch Ihre förderfähigen Kosten sind. Erreichen Sie die Effizienzhausstufe 40 NH, wird Ihr Bauvorhaben mit einem Kreditbetrag von bis zu 120.000 Euro je Wohneinheit gefördert. 

Der Tilgungszuschuss reduziert Ihren zurückzuzahlenden Kreditbetrag und verkürzt die Laufzeit. Sie müssen also nicht den gesamten Betrag zurückzahlen. Der max. Tilgungszuschuss liegt aktuell bei 6.000 Euro je Wohneinheit zzgl. der Zuschuüsse für die Baubegleitung und Zertifizierung (maximal je 5.000 Euro).


Wohngebäude-Zuschuss 461 (KfW-Zuschussvariante)

Die KfW-Zuschussvariante (461) ist nicht mehr beantragungsfähig (Stand Oktober 2022). 

 

LUXHAUS
am 17.11.2022

Kategorie Finanzieren



LUXHAUS Finanzierungsservice

Finanzierungsservice

Der LUXHAUS Finanzierungsservice berät Sie bankenunabhängig und wählt die für Sie optimale Hausfinanzierung aus - lernen Sie unser Finanzierungsteam kennen! 

Finanzierungsservice

Informationen zu LUXHAUS anfordern

Infos anfordern

Sie benötigen weitere Infos und möchten sich ein genaues Bild von LUXHAUS machen? Dann bestellen Sie unsere kostenlose, virtuelle Infobox!

Infos anfordern

Bleiben Sie informiert

LUXHAUS Newsletter.

Weitere Artikel zur Kategorie

Finanzieren

LUXHAUS
am 05.12.2022

Kategorie Finanzieren


KfW-Baukindergeld: Die wichtigsten Fakten zum Baukindergeld

UPDATE: Ein Nachfolgeprogramm in der gleichen Größenordnung wie das Baukindergeld wird es nicht geben. Dennoch hat das ...

Weiterlesen
Baukindergeld, Hausbau Förderung, Fördermöglichkeiten, Fördermöglichkeiten für Familien, Baukindergeld beantragen

LUXHAUS
am 17.11.2022

Kategorie Finanzieren


KfW-Wohneigentumsprogramm 124

Wer sich mit Wohneigentum und folglich mit einer dazugehörigen Finanzierung beschäftigt, stößt irgendwann auf den Begriff ...

Weiterlesen
KfW-Programm, Wohneigentumsprogramm, Fördermittel, Förderprogramme, Förderungen, Hausbau-Förderung, KfW-Programm, Förderungen beim Hausbau

LUXHAUS
am 15.06.2022

Kategorie Finanzieren


Die 5 häufigsten Fehler bei der Baufinanzierung

Wer den Traum vom eigenen Zuhause verwirklichen möchte, benötigt eine solide Baufinanzierung.  Damit Sie bestens für das ...

Weiterlesen
Baufinanzierung, Finanzierung

LUXHAUS
am 01.06.2021

Kategorie Finanzieren


KfW-Programm 153

Das KfW-Programm 153 wird zu den Programmen 261 und 262 (für Kredite) und 461 (für den Zuschuss).  UPDATE 02.02.2022 ...

Weiterlesen
KfW Förderung, KfW Programm, Energieeffizient Bauen, Programm 153, Energieeffizient Bauen und Sanieren, KfW, KfW-Förderprogramm 153, Fördermittel, Tilgungszuschuss, Hausbau Förderung, Förderung

LUXHAUS
am 23.02.2021

Kategorie Finanzieren


KfW-Programm 431 | Zuschuss Baubegleitung

Seit 01. Juli 2021 ist das KfW-Programm 431 im Wohngebäude-Kredit 261 und Wohngebäude-Zuschuss 461 integriert!  Wichtige ...

Weiterlesen
Baubegleitung 431, Zuschuss Baubegleitung, KfW-Programm 431, Förderungen, Fördermöglichkeiten, Baubegleitung

LUXHAUS
am 01.01.2021

Kategorie Finanzieren


Hausfinanzierung

Was gibt es angesichts der Zinsentwicklung zu beachten? Prinzipiell ist festzustellen, dass in den letzten 30 Jahren die ...

Weiterlesen
Finanzierung, Hausbau finanzieren, Haus finanzieren, Zinsen beim Hausbau, Förderprogramme, Baufinanzierung, Finanzierungstipps, Tipps zur Finanzierung, Hausfinanzierung, Finanzierungsgespräch, Finanzierungsservice, Hausbaufinanzierung,

LUXHAUS
am 10.09.2020

Kategorie Finanzieren


Baunebenkosten im Blick

Berücksichtigung der  Baunebenkosten – Schutz vor einer Kostenexplosion Sie haben sich dazu entschieden, den Traum vom Eigenheim ...

Weiterlesen
Baunebenkosten, Nebenkosten beim Hausbau, Kosten beim Hausbau, Kosten beim Haus, Hausbaukosten