KfW-Programm 297/298

Klimafreundlicher Neubau

Ab Dienstag, 20. Februar 2024 wird das KfW-Programm “Klimafreundlicher Neubau” wieder aufgenommen. Allerdings sind zunächst nur 762 Mio. € Budget vorgesehen. Aufgrund des Budgets, empfehlen wir Ihnen, die Fördermittel frühzeitig zu beantragen. Gerne unterstützen wir Sie hierbei. Jetzt Kontakt aufnehmen


Neubau-Förderung

Gefördert wird der Neubau sowie der Ersterwerb neu errichteter klimafreundlicher und energieeffizienter Wohn- und Nichtwohngebäude, die den energetischen Standard eines Effizienzhauses 40/Effizienzgebäudes 40 für Neubauten.

Ziel der neu ausgerichteten Neubauförderung ist die Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen im Lebenszyklus, die Verringerung des Primärenergiebedarfs in der Betriebsphase und die Erhöhung des Einsatzes erneuerbarer Energien unter Einhaltung von Prinzipien des nachhaltigen Bauens.

Schnell sein lohnt sich: Nehmen Sie gleich Kontakt zu unserem Finanzierungsservice auf. 

Folgende Stufen werden gefördert:

  • Klimafreundliches Wohngebäude/Klimafreundliches Nichtwohngebäude
  • Klimafreundliches Wohngebäude/Klimafreundliches Nichtwohngebäude – mit QNG

Mit dem Zusatz QNG wird eine Effizienzhaus-Stufe gekennzeichnet, bei der zusätzlich ein Nachhaltigkeitszertifikat ausgestellt wird, das die Übereinstimmung der Maßnahme mit den Anforderungen des „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude Plus" oder „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude Premium bestätigt.

 

Wer hat Anspruch auf die Neubauförderung?

Antragsberechtigt sind grundsätzlich alle Investoren (Auftraggeber der Maßnahme) sowie Ersterwerber (der erstmalige Käufer) von neu errichteten, förderfähigen Wohngebäuden und Wohneinheiten bzw. Nichtwohngebäuden.

Mit dem Programm 297 werden klimafreundliche Neubauten gefördert, die zur Eigennutzung gebaut oder gekauft werden. Kapitalanleger, Investoren und alle die, die Immobilie vermieten wollen, beantragen die Neubau-Förderung über das Programm 298.

 

Welche Kosten werden beim klimafreundlichen Neubau gefördert?

Die neue Förderung erfolgt in Form von zinsgünstigen Krediten mit Zinsverbilligung aus Bundesmitteln ohne Tilgungszuschüsse.

Förderfähig sind die gesamten Bauwerkskosten inklusive der Kosten der für den nutzungsunabhängigen Gebäudebetrieb notwendigen technischen Anlagen für das Gebäude. Förderfähig sind auch die Kosten für Fachplanung und Baubegleitung einschließlich Dienstleistungen im Zuge einer Nachhaltigkeitszertifizierung.

Hierunter fällt auch die Einbindung einer Energieeffizienz-Expertin oder eines Energieeffizienz-Experten.


Wohngebäude

Es werden bis zu 100 % der förderfähigen Kosten des Vorhabens finanziert, maximal

  • Klimafreundliches Wohngebäude bis zu 100.000 Euro pro Wohneinheit.
  • Klimafreundliches Wohngebäude mit QNG bis zu 150.000 Euro pro Wohneinheit.
     

Kredithöchstbeträge, Laufzeit und Zinsbindung für die Kreditförderung Wohngebäude

Die Mindestlaufzeit des Kreditvertrags beträgt 4 Jahre.
 

Folgende Laufzeitvarianten stehen zur Verfügung:

  • bis zu 10 Jahre mit Tilgung in einer Summe am Laufzeitende und einer Zinsbindung für die gesamte Kreditlaufzeit
  • bis zu 10 Jahre bei höchstens 2 Tilgungsfreijahren und einer Zinsbindung für die gesamte Kreditlaufzeit
  •  bis zu 25 Jahre bei höchstens 3 Tilgungsfreijahren und einer Zinsbindung für die ersten 10 Jahre
  • bis zu 35 Jahre bei höchstens 5 Tilgungsfreijahren und einer Zinsbindung für die ersten 10 Jahre


Der Zinssatz orientiert sich für alle Antragsteller an der Kapitalmarktentwicklung und wird für die Dauer der ersten Zinsbindungsfrist festgeschrieben. Die Zinsverbilligung aus Bundesmitteln beträgt bis zu 4% p.a. des Kreditbetrages bei einer Laufzeit von 35 Jahren und 10 Jahren Zinsverbilligung.
 

Nichtwohngebäude

Es werden bis zu 100 % der förderfähigen Kosten des Vorhabens finanziert, maximal

  • Klimafreundliches Nichtwohngebäude bis zu 2.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 10 Mio. Euro pro Vorhaben.
  • Klimafreundliches Nichtwohngebäude mit QNG bis zu 3.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, maximal 15 Mio. Euro pro Vorhaben.

 

Konditionenübersicht ab 20.02.2024 (max. Laufzeit/max. Anzahl tilgungsfreie Jahre/Zinsbindung)

Klimafreundlicher Neubau (297): 

  • 10/10/10: 2,18 %
  • 10/02/10: 1,14 %
  • 25/03/10: 1,98 %
  • 35/05/10: 2,11 %

 

Klimafreundlicher Neubau (298): 

  • 10/10/10: 2,18 %
  • 10/02/10: 1,14 %
  • 25/03/10: 1,98 %
  • 35/05/10: 2,11 %

 

Beantragung der Neubauförderung

Der Kreditantrag ist vor Vorhabensbeginn zu stellen. Als Beginn eines Vorhabens gilt grundsätzlich der Abschluss eines der Ausführung zuzurechnenden Lieferungs- oder Leistungsvertrags zum Bauvorhaben.

Abweichend gilt als Vorhabensbeginn der Beginn der Bauarbeiten vor Ort, wenn vor Abschluss eines Lieferungs- oder Leistungsvertrags ein dokumentiertes Beratungsgespräch beim Finanzierungspartner oder einem Finanzvermittler zum Vorhaben stattgefunden hat.

 

Was ist sonst noch zu beachten?

Ein Energieeffizienz-Experte ist verpflichtend für die Beantragung und Begleitung des Vorhabens einzubinden. Bei Beantragung der Förderstufe Klimafreundliches Wohngebäude mit QNG bzw. Klimafreundliches Nichtwohngebäude mit QNG sind zusätzlich eine QNG-Zertifizierungsstelle und ein QNG-Nachhaltigkeits-Berater einzubeziehen.

Nach Durchführung des Vorhabens muss der QNG-Nachweis dem Energieeffizienz-Experten vorgelegt werden und verbleibt bei der Hausbank und dem Kunden.

LUXHAUS
am 20.02.2024

Kategorie Finanzieren



LUXHAUS Finanzierungsservice

Finanzierungsservice

Der LUXHAUS Finanzierungsservice berät Sie bankenunabhängig und wählt die für Sie optimale Hausfinanzierung aus - lernen Sie unser Finanzierungsteam kennen! 

Finanzierungsservice

Informationen zu LUXHAUS anfordern

Infos anfordern

Sie benötigen weitere Infos und möchten sich ein genaues Bild von LUXHAUS machen? Dann bestellen Sie unsere kostenlose, virtuelle Infobox!

Infos anfordern

Bleiben Sie informiert

LUXHAUS Newsletter.

Step

Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Static text

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Wir nutzen Brevo als Software für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an die Sendinblue GmbH übermittelt werden. Bitte beachten Sie die entsprechenden Datenschutzhinweise.

Weitere Artikel zur Kategorie

Finanzieren

Wohneigentum für Familien - KfW-Programm 300

LUXHAUS
am 01.02.2024

Kategorie Finanzieren


Wohneigentum für Familien

Ab März 2024 soll das KfW-Programm 300 nochmals verbessert werden. Angedacht ist die Zinsbindung von 10 auf 20 Jahre zu erhöhen. ...

Weiterlesen
KfW-Förderung, KfW-Programm, Förderung, Förderung für Familien, Wohneigentum
KfW-Förderung 261,262 und 461 - Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude

LUXHAUS
am 22.01.2024

Kategorie Finanzieren


Wohngebäude-Kredit 261, Wohngebäude-Zuschuss 461

Hinweis: Zum 01.01.2023 treten folgende Änderungen der BEG-Förderung (Programm 261) sowohl für den Neubau als auch für die ...

Weiterlesen
261, 262, 461, Förderung, Hausbau-Förderung, KfW, KfW-Programm
KfW Wohneigentumsprogramm 124 - LUXHAUS

LUXHAUS
am 22.01.2024

Kategorie Finanzieren


KfW-Wohneigentumsprogramm 124

Wer sich mit Wohneigentum und folglich mit einer dazugehörigen Finanzierung beschäftigt, stößt irgendwann auf den Begriff ...

Weiterlesen
KfW-Programm, Wohneigentumsprogramm, Fördermittel, Förderprogramme, Förderungen, Hausbau-Förderung, KfW-Programm, Förderungen beim Hausbau
Informationen zur Hausbau-Förderung

LUXHAUS
am 20.04.2023

Kategorie Finanzieren


Aktuelle Hausbau-Förderungen auf einen Blick

Wie können Sie sich beim Hausbau finanziell unterstützen lassen? Der Hausbau ist nicht nur ein besonderes Projekt, sondern ein ...

Weiterlesen
Förderung, Hausbau Förderung, Fördermittel, Förderprogramme, KfW-Förderungen, KfW, Baukindergeld, Förderung für Familien, Programm 153, Programm 124, finanzielle Unterstützung, Förderungen, Förderungen beim Hausbau, staatliche Förderung
Update vom Baukindergeld - neue Informationen

LUXHAUS
am 01.01.2023

Kategorie Finanzieren


KfW-Baukindergeld: Die wichtigsten Fakten zum Baukindergeld

UPDATE: Ab dem Jahr 2023 stehen keine Förder­mittel für das Bau­kinder­geld mehr zur Verfügung. Laufende Anträge sind nicht ...

Weiterlesen
Baukindergeld, Hausbau Förderung, Fördermöglichkeiten, Fördermöglichkeiten für Familien, Baukindergeld beantragen
Baufinanzierung

LUXHAUS
am 15.06.2022

Kategorie Finanzieren


Die 5 häufigsten Fehler bei der Baufinanzierung

Wer den Traum vom eigenen Zuhause verwirklichen möchte, benötigt eine solide Baufinanzierung.  Damit Sie bestens für das ...

Weiterlesen
Baufinanzierung, Finanzierung
Energieeffizienz Bauen und Sanieren - KfW Förderprogramm 153

LUXHAUS
am 01.06.2021

Kategorie Finanzieren


KfW-Programm 153

Das KfW-Programm 153 wird zu den Programmen 261 und 262 (für Kredite) und 461 (für den Zuschuss).  UPDATE 02.02.2022 ...

Weiterlesen
KfW Förderung, KfW Programm, Energieeffizient Bauen, Programm 153, Energieeffizient Bauen und Sanieren, KfW, KfW-Förderprogramm 153, Fördermittel, Tilgungszuschuss, Hausbau Förderung, Förderung
KfW-Programm 431 - Zuschuss Baubegleitung

LUXHAUS
am 23.02.2021

Kategorie Finanzieren


KfW-Programm 431 | Zuschuss Baubegleitung

Seit 01. Juli 2021 ist das KfW-Programm 431 im Wohngebäude-Kredit 261 und Wohngebäude-Zuschuss 461 integriert!  Wichtige ...

Weiterlesen
Baubegleitung 431, Zuschuss Baubegleitung, KfW-Programm 431, Förderungen, Fördermöglichkeiten, Baubegleitung
Hausfinanzierung - alle Fragen rund um die Finanzierung

LUXHAUS
am 01.01.2021

Kategorie Finanzieren


Hausfinanzierung

Was gibt es angesichts der Zinsentwicklung zu beachten? Prinzipiell ist festzustellen, dass in den letzten 30 Jahren die ...

Weiterlesen
Finanzierung, Hausbau finanzieren, Haus finanzieren, Zinsen beim Hausbau, Förderprogramme, Baufinanzierung, Finanzierungstipps, Tipps zur Finanzierung, Hausfinanzierung, Finanzierungsgespräch, Finanzierungsservice, Hausbaufinanzierung,