Baufinanzierung

Die 5 häufigsten Fehler bei der Baufinanzierung

Wer den Traum vom eigenen Zuhause verwirklichen möchte, benötigt eine solide Baufinanzierung. 

Damit Sie bestens für das Finanzierungsgespräch vorbereitet sind, den Durchblick im Finanzierungs-Dschungel behalten und die häufigsten Fehler vermeiden, haben wir die wichtigsten Themen in diesem Blogbeitrag zusammengefasst:  

 

1. Zu wenig Eigenkapital

Ein großer Punkt bei der Baufinanzierung ist das Eigenkapital, vorzugsweise 20 Prozent der Gesamtkosten des Bauprojekts sollten die Bauherren als Eigenkapital mitbringen. Wenn Sie Ihr Eigenkapital erhöhen, wirkt sich das häufig auf den Zinssatz aus. Das heißt, Ihre Bank kann Ihnen ein besseres Angebot machen.

Bereiten Sie für das Finanzierungsgespräch folgende Unterlagen vor:

  • Eigene Aufstellung der alltäglich anfallenden Kosten im Haushalt
  • Sparguthaben
  • Bausparverträge
  • Unterlagen zum evtl. Vermögen aus Aktien und Fonds
  • Unterlagen zu Wertgegenstände
  • Unterlagen zu evtl. Kapital aus anstehenden Schenkungen oder Erbschaften

 

2. Ohne professionelle Finanzierungsberatung

Aus diesem Grund haben wir den LUXHAUS Finanzierungsservice ins Leben gerufen: Der Finanzierungsservice berät unsere Bauherren bankenunabhängig und wählt die für sie optimale Hausfinanzierung aus - und das deutschlandweit mit erfahrenen Partnern.

Zu den Vorteilen zählen:

  • Hausbau und Finanzierung aus einer Hand
  • Zugriff auf mehr als 250 Banken
  • Analyse der persönlichen Einkommens- & Vermögenssituation aus Bankensicht
  • Maßgeschneidertes Finanzierungskonzept
  • Fachliche Überprüfung der Bank-Darlehensverträge
  • kostenlose Finanzierungsbestätigung gegenüber LUXHAUS als Hersteller Ihres Hauses
  • Begleitung der Auszahlungsphase der Darlehen während des Baus
  • Und noch vieles mehr!

Mehr zu unserem LUXHAUS Finanzierungsservice erfahren Sie hier: 
https://www.luxhaus.de/bauen-mit-luxhaus/finanzierungsservice
 

3. Falsche Zinsbindung wählen

Die Baukosten steigen insbesondere aufgrund der Materialengpässe sowie erhöhten Energiekosten perspektivisch weiter an. Zudem wird die Genehmigungsfähigkeit der Hausbaufinanzierungen bei den Banken aufgrund der steigenden Bau-/Zinskosten und des sinkenden Haushaltsüberschusses der Bauherren zurückgehen. Die Zinsen sind trotz der bereits erfolgenden Erhöhungen der letzten Monate im historischen Vergleich noch niedrig, werden aber weiter ansteigen.

Sichern Sie sich daher zügig und möglichst langfristig das aktuelle Zinsniveau und schaffen Sie so Kostenklarheit über einen langen Zeitraum, im besten Fall über die gesamte Laufzeit Ihrer Finanzierung.

Wichtig ist darüber hinaus, dass Sie ausreichend hoch tilgen oder Sondertilgungsoptionen regelmäßig nutzen, damit die Restschuld zum Ende der Zinsbindung möglichst gering ist. Somit reduzieren Sie das Risiko, dass steigende Zinsen bei der Anschlussfinanzierung Sie unter Druck bringen könnten.

Maximale Zinssicherheit – also feste Zinsen über die gesamte Laufzeit – bieten als Ideallösung sogenannte Volltilgerdarlehen.


4. Monatliche Raten zu hoch

Wählen Sie die Kredithöhe so, dass Sie langfristig die monatlichen Raten zahlen können. Für die Festlegung der monatlichen Rate sollten Sie sich u.a. folgende Fragen stellen:

  • Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus? Möchten Sie Nachwuchs? Dann wird ggf. für einen gewissen Zeitraum das zweite Gehalt geringer ausfallen
  • Gibt es bereits per heute fixierte, größere Veränderungen in Ihrer monatlichen Haushaltsrechnung, die die Rückzahlung der Finanzierung positiv oder negativ beeinflussen werden?
  • In welchem Zeitraum steht Ihnen das aktuelle Einkommen zur Verfügung? Ist die Finanzierung bis zum Renteneintritt zurückgezahlt oder muss diese auch noch aus den zukünftigen Renten tragbar sein? Wäre in diesem Fall eine Anpassung der Renten nach unten möglich?

Lassen Sie sich die Fragen über Ihre Zukunft durch den Kopf gehen und besprechen Sie Ihre Überlegungen auch im Finanzierungsgespräch. Ziel ist es, eine dauerhaft monatliche Rate festzulegen, die zu Ihnen und Ihrer Lebensvorstellung passt.

Setzen Sie die monatliche Belastung lieber moderat an und bauen Sie beispielsweise die Option ein, Sondertilgungen vorzunehmen.

Tipp: Bauherren sollten zusätzlich für Instandhaltungsmaßnahmen Geld beiseitelegen, denn auch bei einem neuen Haus muss irgendwann etwas ausgetauscht oder repariert werden.

 

5. Nebenkosten vergessen

Baunebenkosten sind ein ganz zentrales Thema bei unserer (Finanzierungs-)Beratung. Viele Bauinteressenten unterschätzen die Nebenkosten, wie beispielsweise Notar, Grundbucheintrag, Grunderwerbsteuer, Pflasterarbeiten, Gartenanlage und noch vieles mehr.  

Damit Sie vorab einen Überblick haben, haben wir einen Blogbeitrag dazu erstellt:
https://www.luxhaus.de/blog/artikel/baunebenkosten

 

 

LUXHAUS
am 15.06.2022

Kategorie Finanzieren



LUXHAUS Finanzierungsservice

Finanzierungsservice

Der LUXHAUS Finanzierungsservice berät Sie bankenunabhängig und wählt die für Sie optimale Hausfinanzierung aus - lernen Sie unser Finanzierungsteam kennen! 

Finanzierungsservice

Informationen zu LUXHAUS anfordern

Infos anfordern

Sie benötigen weitere Infos und möchten sich ein genaues Bild von LUXHAUS machen? Dann bestellen Sie unsere kostenlose, virtuelle Infobox!

Infos anfordern

Bleiben Sie informiert

LUXHAUS Newsletter.

Weitere Artikel zur Kategorie

Finanzieren

LUXHAUS
am 28.07.2022

Kategorie Finanzieren


Wohngebäude-Kredit 261, Wohngebäude-Zuschuss 461

UPDATE: 28.07.2022 Um aufgrund der wirtschaftlichen Lage Vorzieheffekte zu vermeiden und die Förderangebote weiterhin aufrecht ...

Weiterlesen
261, 262, 461, Förderung, Hausbau-Förderung, KfW, KfW-Programm

LUXHAUS
am 28.07.2022

Kategorie Finanzieren


KfW-Wohneigentumsprogramm 124

Wer sich mit Wohneigentum und folglich mit einer dazugehörigen Finanzierung beschäftigt, stößt irgendwann auf den Begriff ...

Weiterlesen
KfW-Programm, Wohneigentumsprogramm, Fördermittel, Förderprogramme, Förderungen, Hausbau-Förderung, KfW-Programm, Förderungen beim Hausbau

LUXHAUS
am 02.02.2022

Kategorie Finanzieren


Alle Förderungen im Überblick

Wie können Sie sich beim Hausbau finanziell unterstützen lassen? Der Hausbau ist nicht nur ein besonderes Projekt, sondern ein ...

Weiterlesen
Förderung, Hausbau Förderung, Fördermittel, Förderprogramme, KfW-Förderungen, KfW, Baukindergeld, Förderung für Familien, Programm 153, Programm 124, finanzielle Unterstützung, Förderungen, Förderungen beim Hausbau, staatliche Förderung

LUXHAUS
am 01.06.2021

Kategorie Finanzieren


KfW-Programm 153

Das KfW-Programm 153 wird zu den Programmen 261 und 262 (für Kredite) und 461 (für den Zuschuss).  UPDATE 02.02.2022 ...

Weiterlesen
KfW Förderung, KfW Programm, Energieeffizient Bauen, Programm 153, Energieeffizient Bauen und Sanieren, KfW, KfW-Förderprogramm 153, Fördermittel, Tilgungszuschuss, Hausbau Förderung, Förderung

LUXHAUS
am 23.02.2021

Kategorie Finanzieren


KfW-Programm 431 | Zuschuss Baubegleitung

Seit 01. Juli 2021 ist das KfW-Programm 431 im Wohngebäude-Kredit 261 und Wohngebäude-Zuschuss 461 integriert!  Wichtige ...

Weiterlesen
Baubegleitung 431, Zuschuss Baubegleitung, KfW-Programm 431, Förderungen, Fördermöglichkeiten, Baubegleitung

LUXHAUS
am 01.01.2021

Kategorie Finanzieren


Hausfinanzierung

Was gibt es angesichts der Zinsentwicklung zu beachten? Prinzipiell ist festzustellen, dass in den letzten 30 Jahren die ...

Weiterlesen
Finanzierung, Hausbau finanzieren, Haus finanzieren, Zinsen beim Hausbau, Förderprogramme, Baufinanzierung, Finanzierungstipps, Tipps zur Finanzierung, Hausfinanzierung, Finanzierungsgespräch, Finanzierungsservice, Hausbaufinanzierung,

LUXHAUS
am 24.09.2020

Kategorie Finanzieren


KfW-Baukindergeld: Die wichtigsten Fakten zum Baukindergeld

1. Für wen ist das KfW-Baukindergeld? Es ist für Familien mit minderjährigen Kindern, die erstmalig ein Wohneigentum in ...

Weiterlesen
Baukindergeld, Hausbau Förderung, Fördermöglichkeiten, Fördermöglichkeiten für Familien, Baukindergeld beantragen

LUXHAUS
am 10.09.2020

Kategorie Finanzieren


Baunebenkosten im Blick

Berücksichtigung der  Baunebenkosten – Schutz vor einer Kostenexplosion Sie haben sich dazu entschieden, den Traum vom Eigenheim ...

Weiterlesen
Baunebenkosten, Nebenkosten beim Hausbau, Kosten beim Hausbau, Kosten beim Haus, Hausbaukosten