Interview mit Peter Bachmann

Gesund Bauen

Interview LUXHAUS mit Peter Bachmann, Gründer und Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts.
Das Unternehmen ist führend bei Konzepten für gesündere und nachhaltige Gebäude.

 

Herr Bachmann, Sie sagen, Luft sei unser wichtigstes Lebensmittel. Warum?

Wir pumpen über unsere Lungen pro Tag 19 Kilogramm Luft durch unseren Körper. An einem einzigen Tag atmet jeder Mensch 15.000 Mal so viel Luft ein und aus, wie in eine Milchtüte passt. Normalerweise atmen Kinder 16 bis 20-Mal in der Minute ein und aus, Erwachsene etwas weniger.
 

Was gehört zum gesünderen und nachhaltigen Bauen und Wohnen?

Kurz gesagt, geht es beim gesünderen Bauen darum, möglichst wenige Schadstoffe in das eigene Zuhause einzubringen. Dazu sollte man sicherstellen, dass auch Ausstattungen wie Möbel und Teppiche wenige Schadstoffe abgeben. Nicht zuletzt sollte „im Betrieb“ die Innenraumluft gut sein. Für all das gibt es allgemein akzeptierte Vorsorgewerte des Umweltbundesamtes, an denen wir uns orientieren und teilweise sogar noch strenger sind.
 

Leider sind diese Werte nicht verbindlich. So können Schadstoffe im Innenraum beispielsweise Kopfschmerzen, Schlafprobleme, Nebenhöhleninfekte, Asthma und gereizte Schleimhäute verursachen. Das wissen viele Menschen nicht, auch Bauprofis.

 

Was bedeutet es gesund zu bauen?

Vor allem, alle Materialien und Verarbeitungsprozesse, die für die Qualität der Innenraumluft wichtig sind, konsequent im Blick zu haben. Das reicht vom Wandaufbau bis hin zur Dichtfuge im Bad.

 

Wie gelingt es schadstoffarm zu bauen?

Das hat viel mit Verantwortung, Erfahrung und Sorgfalt zu tun. Gemeinsam mit LUXHAUS haben wir alle relevanten Materialien nach unseren strengen Kriterien geprüft. Dazu wurden Prüfprotokolle genormter Emissionsmessungen ausgewertet und die Raumluft in fertiggestellten Häusern gemessen. Ganz wichtig ist ein gesundheitliches Qualitätsmanagement, das quer durch das ganze Unternehmen geht – vom Materialeinkauf bis zum Ausbau des Hauses auf der Baustelle. Dafür wurde das Team von LUXHAUS von uns geschult. Jede und jeder weiß, was wichtig ist, um ein geprüft gesundes Haus zu bauen. Denn gute Materialien sind nur die Hälfte des Erfolgs, die andere Hälfte machen die Menschen aus, die für die Herstellung und den Bau eines Hauses verantwortlich sind.
 

Das Ganze ist übrigens keine einmalige Sache, sondern wird von uns kontinuierlich begleitet und geprüft. So prüfen wir regelmäßig eine statistisch relevante Zahl von Häusern mit einer genormten Raumluftmessung. Die hier ermittelten Werte dürfen nicht über unseren Richtwerten liegen, die sich wiederum an Empfehlungen des Umweltbundesamtes und der Weltgesundheitsorganisation orientieren oder sogar strenger sind. Gemessen werden flüchtige organische Verbindungen (VOC) und gesondert Formaldehyd. Die Prüfkriterien, die ein Haus von LUXHAUS erfüllt, können jederzeit nachgelesen werden. 

 

Wie läuft die Raumluftmessung ab?

Dazu kommt ein ausgebildeter Messtechniker vor Ort. Für die Messung gibt es genaue Vorgaben, zum Beispiel wann diese erfolgt, wie zuvor gelüftet werden soll. Bei der Messung selbst, zieht eine Pumpe die Raumluft durch ein Absorbermedium, Luftdurchsatz und Dauer sind genau geregelt. Dieses Prüfröhrchen wird dann in einem akkreditierten Prüfinstitut in einem Gaschromatographen ausgewertet. Dieser erkennt auch kleinste Schadstoffmengen von einem Millionstel Gramm pro Kubikmeter Raumluft. Gemessen werden mehr als 400 Schadstoffe. Die Ergebnisse werden in einem Bericht dokumentiert. Ist alles in Ordnung gibt es auf Wunsch ein Zertifikat von uns.

 

Wodurch profitieren die Baufamilien von der Zusammenarbeit mit Sentinel Institut?

Wir halten uns bis zu 90 Prozent der Zeit in geschlossenen Räumen auf, am längsten zuhause. Baufamilien, die mit LUXHAUS bauen, haben die Gewissheit, dass ihr neues Zuhause höchste Anforderungen an die Wohngesundheit erfüllt. Das ist nicht nur für Allergiker wichtig, sondern zum Beispiel auch für Babys und Kleinkinder, deren Immunsystem besonders anfällig ist, weil es noch nicht komplett ausgebildet ist. Auch Ältere oder chronisch Kranke profitieren.

Wir empfehlen unbedingt, eine Lüftungsanlage einbauen zu lassen. Und zwar eine zentrale Anlage mit Wärmerückgewinnung. Die Filter der Anlage halten Pollen, Feinstaub und andere Schadstoffe vom Lebensbereich fern. Gleichzeitig sorgen sie für einen kontinuierlichen Luftaustausch und die Abfuhr von Feuchte, Schadstoffen und Gerüchen. Denn wir selbst sind ja auch Schadstoffemittenten. Durch unsere Atmung entsteht Kohlendioxid CO2. Ist dessen Konzentration zu hoch, schlafen wir schlecht, sind unaufmerksam und bekommen Kopfschmerzen.

Nicht zuletzt ist die Zertifizierung ein gutes Argument bei einem eventuellen Wiederverkauf.

 

Kann ich mich also beruhigt zurücklehnen?

Ja und nein. Ja, weil bei der Übergabe des Hauses alles geprüft und in Ordnung ist. Nein, weil jede Familie selbst dafür verantwortlich ist, dass es in ihrem Haus auch wohngesund bleibt. Zum Beispiel kommen durch scharfe Reinigungsmittel jede Menge Schadstoffe ins Haus. Oder Blumenerde ist mit Schimmelpilzen belastet. Auch Kosmetik spielt eine Rolle. Wir haben dafür jede Menge wertvolle Tipps und Hinweise auf unserer Onlineplattform Sentinel Portal unter www.sentinel-haus.de.

 

Wie hängt das ökologische Bauen mit dem gesunden Bauen zusammen?

Ganz wichtig: Öko ist nicht automatisch gesund. Das wird oft verwechselt. Auch Produkte aus natürlichen Rohstoffen müssen die gleichen Prüfbedingungen erfüllen, wie sogenannte konventionelle Produkte. Da gibt es Kandidaten, die das schaffen, etwa natürliches Holz, und welche, die das nicht schaffen. Wer beides verbinden will, achtet auf das natureplus-Qualitätszeichen (hier: wirklich gute Label). Für das Thema Nachhaltigkeit setzen wir zudem auf das Cradle-to-Cradle-Bewertungssystem, das Produkte von der Wiege, sprich den Rohstoffen, bis zur nächsten Wiege, eben der gleichwertigen Wiederverwendung, bewertet und Stück für Stück eine echte Kreislaufwirtschaft initiiert. Im Baubereich ist das ein weiter Weg, denn da steht die Branche erst am Anfang.

 

Was macht das Sentinel Haus Institut aus?

Wir sind Markt- und Wissensführer für Konzepte zum gesünderen Bauen. Wir haben schon viele tausend Bauvorhaben begleitet und wissen, worauf es ankommt. Ein ganz wichtiger Punkt ist, dass gesünderes Bauen und Wohnen praxisgerecht und bezahlbar ist. Das haben wir in Zusammenarbeit mit unseren vielen Partnern aus allen Bereichen der Baubranche erreicht. Unsere Datenbank mit geprüften Bau- und Reinigungsprodukten ist die größte im deutschsprachigen Raum. Wir investieren viel Zeit und Geld darin, die Daten, die uns die Hersteller anhand unabhängiger Messungen zur Verfügung stellen, zu prüfen. Aktuell weiten wir unsere Aktivitäten auf das zukunftsfähige Bauen in Kreisläufen aus. Mehr über uns und unsere Arbeit unter www.sentinel-haus.de .

 

Entdecken Sie hier eines unserer von Sentinel zertifizierten Häuser

LUXHAUS
am 24.04.2023

Kategorie Interview




Wohngesundheit

Hier erfahren Sie noch mehr zum Thema "Wohngesundheit"

Wohngesundheit

Informationen zu LUXHAUS anfordern

Infos anfordern

Sie benötigen weitere Infos und möchten sich ein genaues Bild von LUXHAUS machen? Dann bestellen Sie unsere kostenlose, virtuelle Infobox!

Infos anfordern

Bleiben Sie informiert

LUXHAUS Newsletter.

Step

Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Static text

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Wir nutzen Brevo als Software für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an die Sendinblue GmbH übermittelt werden. Bitte beachten Sie die entsprechenden Datenschutzhinweise.

Weitere Artikel zur Kategorie

Interview

Julia und Maria Lux im Interview

LUXHAUS
am 15.05.2023

Kategorie Interview


Julia und Maria Lux

Tag der Familie - für das Familienunternehmen LUXHAUS von großer Bedeutung! Denn seit kurzem ist neben Maria Lux auch ihre ...

Weiterlesen
Maria Lux im Interview

LUXHAUS
am 11.05.2022

Kategorie Interview


Maria Lux im Interview

„Ich sehe mich auf jeden Fall langfristig bei LUXHAUS“, sagt Maria Lux heute, mehr als fünf Jahre nach ihrem Einstieg in das ...

Weiterlesen
Maria Lux
Andreas Vranits - Leiter Kellerbau

LUXHAUS
am 15.10.2020

Kategorie Interview


Keller oder Bodenplatte? | Andreas Vranits

Wie lange dauert der Kellerbau auf der Baustelle? Dieses ist abhängig von der Konstruktion. Ein ganz normaler Keller bei den ...

Weiterlesen
Keller oder Bodenplatte, Keller vs Bodenplatte, Kellerbau, Keller bauen, Keller, Kosten beim Keller, Kosten beim Kellerbau, Bodengutachten, Bodenplatte, Aufbau Bodenplatte, Bodenplattenaufbau, Baugrundgutachten, Baugrund
Wandaufbau der Climatic-Wand-Technologie

LUXHAUS
am 21.03.2020

Kategorie Interview


Die neue LUXHAUS Konstruktion

Was sind die Besonderheiten der neuen LUXHAUS Konstruktion? Wir bieten einen ganzheitlichen Ansatz eines modernen Hauskonzeptes, ...

Weiterlesen
Wandaufbau, LUXHAUS Konstruktion, Konstruktion, Installationsebene, Climatic-Wand-Technologie
Der LUXHAUS Finanzierungsservice stellt sich vor - Holger Farcken

LUXHAUS
am 24.02.2019

Kategorie Interview


Finanzierungsservice | Holger Farcken

Wie lange sind Sie für den LUXHAUS Finanzierungsservice tätig?  Seit 01. Juli 2016 bin ich als Geschäftsführer für den LUXHAUS ...

Weiterlesen
Finanzierung, Finanzierungsservice, Interivew Finanzierungsservice, Holger Farcken, Finanzierungsberater, Finanzierungsberatung