Interview zum Thema Hülläcker mit Hausverkäufer Julian Sigmund

LUXHAUS | Blog

RSS Feed:Abonnieren

Julian Sigmund - Hausverkäufer

Interview | Hülläcker39

Wie lange sind Sie für LUXHAUS tätig? 

Im Herbst 2017 durfte ich meine praxisbezogene Bachelorarbeit im Unternehmen schreiben und dabei tolle Eindrücke, besonders im Bereich Marketing und Vertriebsinnendienst sammeln.

Anschließend habe ich im Januar 2018 im Vertrieb begonnen.

 

Für welches Gebiet sind Sie zuständig?

Meine Konzentration liegt auf dem württembergischen Allgäu und Oberschwaben, genauer die Region um Leutkirch bis Ravensburg und Biberach. Aber auch das Ober- bzw. Unterallgäu liegen natürlich vor der Haustüre, sodass wir als Vertriebsteam Allgäu flächendeckend in der Region aktiv sind.

 

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Aufgabengebiet als "Hausverkäufer"?

Die Freiheit der Selbständigkeit und Eigenverantwortung, gleichzeitig aber einen starken Rückhalt aus dem Unternehmen zu haben und Unterstützung zu bekommen, die alleine nicht zu stemmen wäre.

Zu sehen, wie aus groben Gedanken und Wünschen im Kopf der Baufamilien am Ende ein detailliert geplantes Haus hervorgeht, das zum Lieblingsort für die Bauherren wird.

 

Wie würden Sie das zukunftsfähige Quartierskonzept "Hülläcker39" in drei Worten beschreiben?

1. Richtigschick

2. herrlicheDonaunähe

3. Wohlfühlwohnen

 

Was ist das Besondere an den Häusern/Konzept? Was macht das Konzept aus?

Wer in ländliche Regionen zieht, möchte meist nah an der Natur sein. Deshalb hat jedes der acht Reihenhäuser einen eigenen Garten, sowie eine eigene großzügige Dachterrasse nach Süden ausgerichtet. Die Nutzung der Fernwärme im Baugebiet spart Kosten & Platz einer eigenen Heizungsanlage oder kostenintensiven Wartungsverträgen.

Durch die ökologische Holzbauweise profitieren die neuen Eigentümer zudem von erstklassiger Wohngesundheit und hochwertigster Bauqualität.

 

Wie hoch sind die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten?

Im Haus quasi unendlich! Schon während der Bemusterung können die Bauherren ihre ganz persönlichen Ausstattungsdetails festlegen. Wir planen bei Bedarf auch ein zusätzliches Bad, eine Sauna oder eine kochfertige Küche ein - da richten wir uns ganz nach den individuellen Wünschen.

 

Welche Vorteile ergeben sich aus dem Grundriss?

Wir konnten auf einer wirklich kleinen bebauten Fläche eine große Zahl an Quadratmetern Wohnfläche realisieren. Großzügigkeit, Funktionalität und Staumöglichkeiten bei einem Haus auf Bodenplatte waren wichtige Maßstäbe für die Planung. Durch drei Etagen lassen sich auch verschiedene Nutzungsbereiche bestens voneinander abtrennen.

 

Ab wann ist Baubeginn und wann kann ich voraussichtlich dort einziehen?

Die aktuelle Lieferzeit bis Einzug beträgt etwa 12-14 Monate. Etwa im Sommer 2021 sollten die neuen Eigentümer Ihren Garten genießen können. Voraussetzung für den Baubeginn ist jedoch, dass alle acht Einheiten verkauft sind.

 

Was spricht für das zukunftsfähige Konzept in Hinblick auf Lage und Infrastruktur?

Unterhausen besitzt einen eigenen Bahnhof, der fußläufig vom Baugebiet erreichbar ist. Dadurch erreicht man Neuburg a. d. Donau in nur 6 Minuten, Donauwörth in 19 Minuten und Ingolstadt in etwa 23 Minuten. Außerdem gewährleistet die Bundesstraße B16 zügige Autofahrten in die nächsten Ballungsgebiete.

Gerade in Zeiten wie diesen wird vielen Menschen bewusst, dass das Wohnen im ländlichen Bereich einige Vorzüge bietet, die optimale Anbindung zur Arbeit oder das tägliche Leben dennoch gegeben sein muss.

Machen Sie sich mit unserem Youtube-Video einen ersten Eindruck von der Lage unseres Baugebietes in der Gemeinde Oberhausen/Donau.

 

Weitere Information zu Hülläcker39 finden Sie hier.

 

LUXHAUS am 17.05.2020Interview
Hausverkäufer Julian Sigmund - Hülläcker39, das Quartierskonzept, Baugebiet
Baugebiet Hülläcker39