Reinigung, Wartung, Instandhaltung

Frühjahrsputz und Instandhaltungsmaßnahmen

Das Frühjahr steht wieder vor der Tür, die ersten Sonnenstrahlen scheinen durch die Fenster und die Gedanken „die Fenster müssen dringend wieder geputzt werden“ lassen auch nicht lange auf sich warten.
Der blühende, farbenfrohe Frühling und die Sonnenstrahlen animieren, das Haus mit einem Frühjahrsputz wieder auf Vordermann zu bringen.

Was gehört zu einem Frühjahrsputz?

Zum Frühjahrsputz gehören unter anderem

  • Fenster putzen
  • (Kleider-)Schränke aussortieren, auswaschen und mit System einräumen
  • Küchenfronten abwaschen, Küche auswaschen
  • Speisekammer auswaschen und neu sortieren, Lebensmittel überprüfen
  • Gefriertruhe abtauen gründlich reinigen
  • Vorhänge abhängen und waschen
  • Abflüsse reinigen
  • und noch vieles mehr!

Im Frühjahr stehen auch die Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen rund um das Haus auf der to-do-Liste. Mehr dazu später.


Wie fange ich beim Frühjahrsputz an?

Es gibt ganz unterschiedliche Herangehensweisen für den Frühjahrsputz - manche arbeiten sich von Raum zu Raum, andere gehen nach der Tätigkeit vor: Beispielsweise zuerst alle Schränke ausräumen uns auswaschen, dann alle Fenster putzen und zum Schluss das Haus saugen und wischen.

Tipp: Arbeiten Sie sich von oben nach unten und von vorne nach hinten. So müssen Sie nicht den Boden zwei Mal wischen! 


Wann beginnt man mit dem Frühjahrsputz?

Den optimalen Zeitpunkt um mit dem Frühjahrsputz zu beginnen, gibt es nicht. Häufig startet der Frühjahrsputz im März – passend zum Frühjahrsanfang. Letztendlich bleibt es aber Ihnen überlassen, wann Sie sich die Zeit frei räumen, um das Haus gründlich zu reinigen und auszumisten.

 

Wartung, Instandhaltung und Reinigungshinweise

Die Wartung, Instandhaltung und Reinigung ist nicht nur für die Garantieleistung notwendig, sondern auch zur regelmäßigen Überprüfung der Funktionalität und Pflege der Materialien, damit auch langfristig der Lieblinghaus-Charakter bleibt: 

  1. Innenbereich
    1. Sanitärbereiche
    2. Bodenreinigung
    3. Innentüren
       
  2. Außenbereich
    1. Außentüren
    2. Fenster
    3. Raffstores
    4. Außenfassade
    5. Wartungsfugen im Außenbereich
    6. Außenfensterbänke
    7. Dacheindeckung
    8. Holz im Außenbereich
    9. Edelstahl im Außenbereich
       

Innenbereich

Sanitärbereiche:

Fugen in Sanitärbereichen, insbesondere an Badewannen und Duschen sind „Wartungsfugen“, diese müssen in regelmäßigen Abständen (mindestens halbjährlich) fachmännisch auf Zustand und Funktionsfähigkeit/Dichtheit geprüft und ggf. erneuert werden.

Fallen beschädigte Fugen auf (z.B. auch kleine Risse oder Ablösungen), ist fachmännischer Rat einzuholen. Fugenarbeiten sind stets von geschultem Fachpersonal durchzuführen.

Hinweis: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass defekte und damit unvollständige Fugen Schäden zur Folge haben können.

 

Bodenreinigung - Intensivpflege:

Aufgrund der Nutzung der Bodenfläche wird es, je nach Verschmutzungsgrad, notwendig sein, die  Bodenfläche in regelmäßigen Abständen Grund zu reinigen.
Tipp: Die Bodenoberflächen nicht zu feucht reinigen, stehendes Wasser auf der Fläche ist stets zu vermeiden.


Teppichböden - Intensivreinigung einmal im Jahr

Nicht nur aus optischen, sondern auch aus hygienischen Gründen ist der Teppich oder Teppichboden einmal im Jahr einer Intensivreinigung zu unterziehen. Hierbei gibt es verschiedene Methoden:

  • Nassreinigung: Die Nassreinigung ist besonders fasertief und hygienisch. Sie darf aber nicht bei feuchteempfindlichen Teppichböden (z.B. Jute-, Kokos-, Sisal-, Orient-, Berber- sowie handgewebten Teppichen) angewendet werden.
     
  • Pulverreinigung: Eine gründliche Reinigung mit einem Teppichpulver ist immer dann sinnvoll, wenn der Teppichboden feuchteempfindlich ist, lose verlegt oder fixiert wurde, Teilflächen verschmutzt sind oder der Boden jederzeit begehbar sein muss. Ungeeignet ist Pulver für Teppichböden aus Wolle, Seide, Kokos, Jute, Sisal und alle hochflorigen Teppichböden. Zur Reinigung das Pulver gleichmäßig aufstreuen und „einmassieren“. Nach ca. einer Stunde wird der im Pulver gebundene Schmutz mit dem Bürstensauger abgesaugt.
     
  • Trockenshampoonierung: Teppichschaum wurde speziell für alle Teppichböden entwickelt, die sowohl feuchteempfindlich als auch empfindlich gegenüber mechanischer Beanspruchung sind (z.B. Orientteppiche, Berber-, Kokos-, Jute- und Sisalteppiche). Das Produkt gleichmäßig versprühen, mit feuchtem Schaumstoffwischer oder Schwamm gut verreiben und nach ca. 2 - 4 Stunden Abtrocknungszeit absaugen.


Innentüren:

Innentüren sind mindestens einmal jährlich einer Wartung zu unterziehen. Hierbei ist stets auf die Wartungs- und Pflegeangaben des Herstellers zu achten.

Alle beweglichen Beschlagsteile wie Bänder, Schloss und Auslösefallen der Bodendichtung sind zu fetten (erstmalig bei Montage), sofern sie nicht als wartungsfrei deklariert sind.

  • Dabei sind die Beschläge auch auf festen Sitz und Verschleiß zu prüfen.
    Falls erforderlich sind Befestigungsschrauben nachzuziehen bzw. defekte Beschläge auszutauschen. Ferner ist auf einen einwandfreien Sitz aller Dichtungen zu achten. Beschädigte Dichtungen sind auszutauschen.
    Im Falle von montierten Türschließern, sind diese nach den entsprechenden Herstellerangaben zu warten und gegebenenfalls nachzustellen, so dass die selbstschließende Eigenschaft des Türelements zu jeder Zeit gewährleistet ist.
     
  • Pflege der werksseitig lackierten Oberflächen
    Durch UV-gehärtete Lackierung entsteht eine pflegeleichte Oberfläche, die sich durch Abwischen mit einem sauberen, weichen Wischtuch leicht sauber halten lässt. Die Verwendung von Scheuermitteln und aggressiven Reinigungsmitteln ist zu unterlassen.
     
  • Pflege der Dekor- oder CePal-Oberflächen
    Die geschlossenen Dekor- oder CePal-Oberflächen können mit Hilfe von heißem Wasser, auch in Verbindung mit handelsüblichen Haushaltsreinigern (keine Scheuermittel) gereinigt werden. Bei gröberen Verunreinigungen ist auch eine behutsame Reinigung mit lösemittelhaltigen Reinigern (z.B. Aceton, NC-Verdünnung, Reinigungsbenzin, Spiritus) möglich. Zu beachten ist, dass der Übergang Fläche zur angeleimten Kante nicht zu stark beansprucht wird. Eindringende Reinigungsmittel können die Leimfuge anlösen.

    Ebenfalls sind keine Reinigungsmittel zu verwenden, die Säuren oder saure Salze enthalten (z.B. Entkalker, Abflussreiniger, Salzsäure, Backrohrreiniger und Bleichmittel). Generell gilt es, Verunreinigungen so schnell wie möglich zu entfernen, um Veränderungen auf den Oberflächen zu vermeiden.

 

Außenbereich

Außentüren

Reinigung und Pflege der Glasscheiben

Zur Reinigung der Glasscheiben ist mildes Reinigungsmittel zu verwenden. Scheibenverunreinigungen, die in üblicher Nassreinigung mit viel Wasser, Schwamm, Abstreifer, Fensterleder oder handelsüblichen Sprühreinigern und Lappen nicht zu entfernen sind, können beispielsweise mit Haushaltsputzmitteln (Sidolin) beseitigt werden. Bitte kratzendes Werkzeug, Rasierklingen und Schaber vermeiden, da diese Kratzspuren in der Oberfläche verursachen können. Des Weiteren dürfen keine abrasiven Reinigungsmaterialien (z.B. Scheuermittel oder Stahlwolle) verwendet werden. Ungeeignete Reinigungsmittel sind beispielsweise stark alkalische Waschlaugen sowie Säuren, insbesondere Flusssäure und fluoridhaltige Reinigungsmittel.

Wartung der Holzoberfläche
Ein Wartungsanstrich der Holzoberflächen einer Hauseingangstür ist alle zwei Jahre vorzusehen. Die Farbe der Holzoberfläche ist im Ausstattungsprotokoll Ihres LUXHAUSES aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der entsprechenden Witterungseinflüsse vor Ort sowie bei einem dunklen Anstrich der Tür verkürzte Wartungsintervalle notwendig sein können.

Reinigung und Pflege der Dichtstofffugen

Die Silikon- bzw. Acrylfugen an Verglasungen und / oder Füllungen sind ab dem dritten Jahr in regelmäßigen Abständen (zwei Mal jährlich) vom Fachmann auf Ihre Dichtheit zu überprüfen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Haftung am Holz sowie am Glas gegeben ist. Schadhafte Silikonfugen können durch eindringende Feuchtigkeit zu Schäden am Türelement führen. In diesem Fall ist die Silikonfuge umgehend von einer Fachfirma zu erneuern.

Wartung und Pflege der Beschläge

  • Beschläge aus Edelstahl (matt / poliert / PVD-beschichtet)
    Schon normale Umwelteinflüsse können Verschmutzungen und unschöne Oberflächenveränderungen verursachen. Besonders in industriellen Ballungsräumen oder in Meeresnähe kann es zu Ablagerungen durch Flugrost kommen und damit das Material angegriffen werden. Zur Werterhaltung der Edelstahlbeschläge an Haustüren empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege mit speziellen Edelstahlreinigern. Auf keinen Fall dürfen bei der Reinigung Stahlwolle, Stahlbürsten, Topfreiniger o.a. verwendet werden. Diese „verletzen“ die schützende Oberfläche und begünstigen dadurch die Bildung von Fremdrost.

    Achtung: hochglanzpolierte Oberflächen dürfen NICHT mit Mikrofaser-Tüchern geputzt werden.
     
  • Beschläge aus Aluminium (Natur / EV1-beschichtet)
    - Nur mit herkömmlichen, neutralen Reinigungsmitteln behandeln
    - Keine scheuernden Hilfsmittel wie Stahlwolle, Stahlbürsten, Topfreiniger o.ä. verwenden

Wartung und Pflege der Kontakteinheit des Motorschlosses

Um ein ordnungsgemäßes Schließen und Öffnen der Haustür mit Motorschloss zu gewährleisten, ist es erforderlich, die drei Kontaktflächen zweimal jährlich mit Kontaktfett (z.B. „Fuhr Kontaktfett“, Best.-Nr. Fuhr NZ80077) zu bestreichen.

Wartung und Pflege des Schließzylinders

Mindestens zwei Mal jährlich ist der Schließzylinder mit nichtharzenden Schmiermitteln (es empfiehlt sich WD 40) zu behandeln. Es dürfen auf keinen Fall Öl oder Graphit-Sprays verwendet werden. Dies ist notwendig, damit der Zylinder seine Leichtgängigkeit behält, keine unnötigen Bedienkräfte beim Verschließen aufgebracht werden müssen und die Funktionsfähigkeit und damit auch die Sicherheit des Schlosses gewährleistet sind. Hierzu das Schmiermittel in den Zylinder einsprühen, den Schlüssel in den Zylinder stecken und mehrmals hin und her bewegen. Dies zwei- bis dreimal auf beiden Seiten wiederholen.

Wartung und Pflege der Türverriegelung und Bänder

Mindestens zweimal jährlich ist die Verriegelung und die Bänder mit einem säure- und harzfreien Öl zu ölen. Dies ist notwendig, damit die Schließteile nicht verschleißen und die Sicherheit der Haustür gewährleistet ist.

 

Fenster

Reinigung und Pflege von Holz-Fenstern

Zur Feuchtreinigung der Holzoberflächen bitte grundsätzlich Neutralseifen oder neutrale Allzweckreiniger verwenden. In keinem Fall dürfen Sie für die Reinigung aggressive Stoffe, wie Lösungsmittelreiniger, Scheuermittel oder herkömmliche alkalische Allzweckreiniger verwenden. Dies würde die Lackierung angreifen und dadurch die Oberfläche beschädigen.

Die werkseitig vorgenommene Holzbehandlung kann dem Holz nur einen zeitlich begrenzten Oberflächenschutz geben. Reinigen Sie daher regelmäßig die äußeren Holzoberflächen, weil Umweltschmutz durch Sonneneinstrahlung in die Oberfläche eingebrannt werden kann.

Grundsätzlich gilt: Pflegen statt Streichen! Das heißt, Holz-Fenster können genauso gepflegt werden, wie auch andere hochwertige Dinge des Lebens. Dadurch können die Nachstreichintervalle hinausgezögert werden. Die pro Jahr zweimalige Anwendung unseres Fenster-Pflegesets „Holz“, bestehend aus Spezialreiniger und Pflegemilch, verlängert das Wartungsintervall. Sie kann im Zuge der Scheibenreinigung aufgetragen werden, „möbelt“ den Lasurfilm auf und sorgt so für einen intakten Wetterschutz und eine schöne Optik.

 

Reinigung und Pflege von Kunststoff-Fenstern

Für die Reinigung der Kunststoff-Fensterrahmen eignen sich alle feinen Reinigungs- und Spülmittel, die - wie im Haushalt üblich - mit Wasser verdünnt werden. Flüssigkeitsreste am Rahmen sollte man sofort mit klarem Wasser entfernen. Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Fenster mit einem groben Scheuermittel bearbeiten. Ebenfalls dürfen keine Hilfsmittel wie Stahlschwamm oder Topfreiniger verwendet werden. Reinigen Sie bitte niemals mit organischen oder chemischen Lösemitteln sowie Säuren jeglicher Art. Es besteht die Gefahr der Oberflächenablösung. Benutzen Sie bei farbigen Oberflächen keinen Spiritus zur Reinigung, auch nicht im Scheibenwaschwasser. Die Rahmen sollten nach der Reinigung nicht trocken-gerieben werden. Reibung erzeugt bei PVC, genau wie bei anderen Kunststoffen oder Anstrichen aus Kunstharzlacken eine kurzzeitige elektrostatische Aufladung. Hierdurch können Staubteilchen angezogen werden.

Immer auf der richtigen Seite sind Sie bei der Verwendung unserer Pflegeprodukte „Kunststoff“. Dabei handelt es sich um einen speziell für die Reinigung Ihrer neuen Kunststoff-Fenster entwickelten Reiniger von SCHÜCO. Diesen Reiniger können Sie über uns beziehen. Damit können Sie auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen. Ein eingebautes Antistatikum sorgt dafür, dass frisch gereinigte Profile oder Fenster wesentlich weniger verschmutzen. Es sollten nur Profiloberflächen behandelt werden. Für andere Oberflächen ist der Reiniger nicht geeignet (z.B. Glas).

Reinigen Sie Ihre Kunststoffelemente auch regelmäßig von außen. Umweltschmutz, sowie Teer- und Eisenpartikel und auch Blütenstaub, kann durch Sonneneinstrahlung in die Oberfläche eingebrannt werden.

In gewissen Zeitabständen sollten auch die Entwässerungsöffnungen in den Rahmenprofilen überprüft werden und bei Bedarf von Verunreinigungen freigemacht werden. Ein einwandfreier Ablauf bleibt nur dann gewährleistet, wenn diese sauber sind.

 

Reinigung und Pflege von Holz-Alu-Fenstern

Bei der Reinigung der Aluminiumoberflächen bitte keine scharfkantigen Werkzeuge wie Messer, Metallspachtel, Stahlwolle, die Scheuerseite von Haushaltsschwämmen usw. benutzen. Diese können zur Beschädigung der Oberfläche führen. Aggressive Reinigungs- oder Lösungsmittel wie Nitroverdünnung, Nagellackentferner usw. rufen ebenfalls bleibende Schäden an der Elementoberfläche hervor.

Die optimale Fensterpflege erreichen Sie, wenn Sie die Fensterrahmen und Dichtungen bei jeder Scheibenwäsche reinigen. Verwenden Sie hierzu ein mildes, scheuermittelfreies Reinigungsmittel. „Feste“ Verschmutzungen wie Gips-, Mörtel-reste oder Ähnliches entfernen Sie am besten mit einem Holz- oder Kunststoffspachtel.

Die Reinigung der Oberflächen sollte nicht unter direkter Sonneneinstrahlung erfolgen, die Oberflächentemperatur darf maximal 25°C betragen. Darüber hinaus empfehlen wir eine Nachbehandlung mit Konservierungsmitteln, die einen wasserabweisenden Film hinterlassen.

Für die Reinigung der Holzoberflächen im Innenbereich verwenden Sie am besten ebenfalls milde Reinigungsmittel wie verdünnte Spülmittel oder Seifenlaugen. Da die Holzoberflächen im Innenbereich keiner Abwitterung und keinem Verschleiß durch Regen und Sonnenlicht unterliegen, ist ein Streichen nicht erforderlich.

Auf Wunsch können Sie über uns ein speziell auf Ihre Holz-Alu-Fenster abgestimmtes Pflege-Set beziehen. Dieses enthält einen Spezialreiniger für Holz-Fenster, einen Spezialreiniger für Aluminium-Fenster, einen Dichtungspflegestift und ein Beschlags-Öl.

In gewissen Zeitabständen sollten auch die Entwässerungsöffnungen in den Rahmenprofilen überprüft werden und bei Bedarf von Verunreinigungen freigemacht werden. Ein einwandfreier Ablauf bleibt nur dann gewährleistet, wenn diese sauber sind.

 

Wartung der Beschläge

Durch regelmäßiges Fetten und Ölen (mind. einmal jährlich) aller funktionsrelevanten Bauteile in Flügel und Rahmen erhalten Sie sich die Leichtgängigkeit Ihrer Beschläge und schützen sie vor vorzeitigem Verschleiß. Sicherheitsschließstücke aus Stahl erfordern ständiges Einfetten, um unnötigen Abrieb zu vermeiden. Darüber hinaus ist der Sitz der Schrauben zu überprüfen. Eventuell gelockerte Schrauben oder abgerissene Schraubenköpfe sind umgehend vom Fachbetrieb zu erneuern.

 

Raffstores
Wir empfehlen, die Oberfläche des Raffstores und der seitlichen Führungen regelmäßig zu reinigen. Entfernen Sie dabei Schmutz oder Gegenstände in den Führungsschienen. Verwenden Sie handelsübliche, milde Reiniger - niemals aggressive Reinigungsmittel!

Schonender Umgang beim Reinigen von Jalousien, um Verformungen der Lamellen zu verhindern.

Mit klarem Wasser nachspülen! Die Bedienelemente, Aufzugsbänder und Führungszapfen auf sichtbaren Verschleiß und Beschädigung überprüfen (Sichtprüfung). Verschleiß und Beschädigung am Bedienelement oder Behang können zur Beeinträchtigung der Produkte führen (Beschädigung durch Fachbetrieb beseitigen lassen).

 

Wartung und Pflege der Außenfassade

Die Fassade ist regelmäßig zu kontrollieren - insbesondere im Winter und nach Starkwetterereignissen, um Anlagerungen von Schnee oder feuchtem Laub zu vermeiden.

Pflanzen in unmittelbarer Nähe der Fassade oder gar Bewuchs der Fassade sind ebenfalls zu vermeiden, da hierdurch Verschmutzung, Feuchtestau sowie Algen und Pilzwachstum begünstigt werden können. Vor die Fassade gestellte Anbauten, Gegenstände und Pflanzen sollen einen Mindestabstand von 150 mm aufweisen. Große Bäume sollten sogar in einem Mindestabstand der Baumkrone von 3 m zur Fassade zurückgeschnitten werden.

Bei der regelmäßigen Wartung ist zu kontrollieren auf:

  • Verschmutzung und Anlagerung von Laub (im Winter auch Schnee)
  • Beschädigungen sowie Risse
  • Algen und Pilze
     

Dauerelastische Wartungsfugen im Außenbereich

Bei Blechanschlüssen an die Fassade oder Außenbauteilen wie z.B. Kaminverwahrungen am Schornstein sind zur Abdichtung dauerelastische Fugen nötig. Bei diesen Fugen handelt es sich um sogenannte „Wartungsfugen“, weil die Lebensdauer, aufgrund der hohen Beanspruchung z.B. durch Witterung und Wärmedehnung der Bauteile sowie Alterungsprozesse des Dichtstoffes, begrenzt ist.

Diese sind in regelmäßigen Abständen, zumindest jährlich auf Ihren Zustand zu überprüfen und bei Defekt zu erneuern. Da sich diese Anschlüsse meist in größerer Höhe bzw. auf dem Dach befinden, sollte dies durch Fachpersonal (Dachdecker, Spengler) überprüft werden. Vorsicht, Absturzgefahr.
 

Silikonanschluss Außenfensterbank

Bei Kunststoff- oder Holzfenstern wird die Fuge zwischen Steinaußenfensterbank und Fensterrahmen mit einem transparenten Dichtstoff verfüllt. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine dauerelastische Wartungsfuge, die in regelmäßigen Abständen (mindestens jährlich) überprüft und bei Defekt erneuert werden muss. Gleiches gilt für die Fugen von Fensterbank-stößen. Als Dichtstoff ist das Naturstein-Silikon S 70 von OTTOSEAL® zu verwenden. Bei Holz-Alu-Fenster wird die Fuge zwischen Steinaußenfensterbank und Fensterrahmen nicht versiegelt.

 

Dacheindeckung
Die Dachdeckung eines Hauses ist regelmäßig, mindestens einmal pro Jahr und nach Unwettern von einem Fachmann auf Schwachstellen zu überprüfen. Selbst kleine Schäden führen schnell zu kostenintensiven Arbeiten am Dach und im Gebäude. Eine regelmäßige Wartung stellt die volle Belastbarkeit und Schutzfunktion des Daches sicher und ist somit unabdingbar

 

Holz im Außenbereich

Hölzer im Außenbereich bedürfen regelmäßiger Wartung und Pflege. Bitte beachten Sie: die Süd- und Westseite wird durch Sonne und Regen stark strapaziert. Deshalb sind vor allem diese Holzoberflächen besonders sorgfältig und auch öfter nachzubehandeln.

 

Edelstahl im Außenbereich

LUXHAUS empfiehlt für alle Edelstahlprodukte im Außenbereich eine regelmäßige Unterhaltsreinigung mit dafür geeigneten haushaltsüblichen Edelstahlreinigungsmitteln. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von den jeweiligen äußeren klimatischen Bedingungen, der Stärke und Art der Verschmutzung und den Ansprüchen an die optische Beschaffenheit der Bauteile ab.

 

>> Die ausführliche Wartungsanleitung finden Sie hier << 

LUXHAUS
am 10.03.2022

Kategorie Wohnen




Bleiben Sie informiert

LUXHAUS Newsletter.

Weitere Artikel zur Kategorie

Wohnen

LUXHAUS
am 16.05.2022

Kategorie Wohnen


Modernes Kinderzimmer gestalten

Im Kinderzimmer wird gebastelt, getobt, gelernt, gekuschelt und geschlafen – die Anforderungen an dieses Zimmer sind ...

Weiterlesen
Kinderzimmer, Kinderzimmer planen, Kinderzimmer einrichten, Kinder, Einrichtung, einrichten

LUXHAUS
am 13.03.2022

Kategorie Wohnen


Kräutergarten anlegen

Vielleicht erinnern Sie sich noch an unser „Küchengespräch“ mit Koch-Profi und Kräuterfan Adrien Hurnungee im vergangenen Herbst. ...

Weiterlesen
Kräutergarten anlegen, Kräutergarten, Garten

LUXHAUS
am 13.02.2022

Kategorie Wohnen


Bad en Suite

Was bedeutet eigentlich „Bad en Suite“? Der Begriff „en Suite“ stammt aus dem Französischen und bedeutet „im Zimmer“. Bad en ...

Weiterlesen
Bad en Suite, Badezimmer, Badplanung

LUXHAUS
am 01.04.2021

Kategorie Wohnen


Stauraumlösungen

Wer kennt es nicht? Mit der Zeit sammeln sich im Zuhause die unterschiedlichsten Gegenstände und Dinge an, an denen viele ...

Weiterlesen
Stauraumlösungen, Stauraum, Stauraum planen, Dachschrägen, Stauraum unter der Treppe, Einbauschränke, Stauraummöglichkeiten

LUXHAUS
am 30.03.2021

Kategorie Wohnen


Terrassen | Planung, Inspirationen und Gestaltungsmöglichkeiten

Die Temperaturen steigen langsam an, die ersten Frühlingsblumen blühen und die Vorfreude auf den Sommer wächst täglich. Die ...

Weiterlesen
Terrasse, Terrasse gestalten, Terrassengestaltung, Terrassenstile, Bodenbelag für die Terrasse, Sichtschutz, Sonnenschutz, Dachterrasse, Haus mit Dachterrasse, Terrasse mit Pool, Terrasse am Hang, Terrasse weg vom Haus, Terrasse um das Haus

LUXHAUS
am 18.02.2021

Kategorie Wohnen


Moderne Stadtvilla

Modern, innovativ und nachhaltig, so würde die Familie ihr neues Zuhause in drei Worten beschreiben.  Das Besondere an der ...

Weiterlesen
Stadtvilla, moderne Stadtvilla, Stadtvilla bauen, Musterhaus Regensburg, Christian Bohla, Homestory

LUXHAUS
am 27.01.2021

Kategorie Wohnen


Moderne Flurgestaltung - Tipps und Ideen

Der erste Eindruck zählt: Ihr Flur ist nicht nur Empfangsbereich für Freunde und Familie, sondern auch Garderobe, Schuhablage und ...

Weiterlesen
Flur, Eingangsbereich, Flur einrichten, Flur gestalten, Flur planen, Hauseingang, Hauseingangsbereich, Treppenhaus, Schuhschrank

LUXHAUS
am 19.01.2021

Kategorie Wohnen


Lichtplanung für das neue Zuhause

Lampen sorgen für eine strahlende Atmosphäre in Ihrem neuen Zuhause. Sie dienen nicht nur dazu einzelne Räume hell zu erleuchten, ...

Weiterlesen
Beleuchtung, Licht, Tipps zur Beleuchtung, Lichtplanung, Innenraumbeleuchtung

LUXHAUS
am 12.01.2021

Kategorie Wohnen


Virtueller Hausrundgang

Wollen Sie schon jetzt einen Blick in Ihr neues Traumhaus werfen? Mit Freunden kochen, einen Kräutergarten anlegen, ...

Weiterlesen
Virtueller Hausrundgang, 360 Grad, Musterhäuser online besichtigen, Musterhäuser online besuchen, virtueller Rundgang, virtuelle Hausbesichtigungen, Haus virtuell besichtigen

LUXHAUS
am 10.01.2021

Kategorie Wohnen


Bodenbeläge für das eigene Zuhause

Der Bodenbelag – die Basis Ihres Wohnkonzepts Schließlich nimmt er einen prominenten Platz und die gesamte Fläche ein – er liegt ...

Weiterlesen
Fußboden, Bodenbeläge, Bodenbelag, Teppich, Massivholzdielen, Parkett-Boden, Parkett, PVC, Vinyl, Vinylboden, Laminat, Laminatboden, Fliesen, Teppichboden, Betonboden, Reinigung von Bodenbelägen, Fußböden,

LUXHAUS
am 12.11.2020

Kategorie Wohnen


Homeoffice einrichten: Informationen und Tipps für den Arbeitsplatz im eigenen Zuhause

Zuhause zu arbeiten hat in diesen Zeiten eine ganz neue Dimension erreicht. Wir glauben, dass sich das digital vernetzte ...

Weiterlesen
Arbeitszimmer einrichten, Homeoffice, Arbeitszimmer

Christine Lenz - Schlafcoach
am 29.07.2020

Kategorie Wohnen


Schlafzimmer einrichten | Teil 2

Erholsamer Schlaf ist wichtig für das eigene Wohlbefinden und auch die eigene Leistungsfähigkeit. Das Wohnumfeld hat dabei einen ...

Weiterlesen
Schlafzimmer einrichten, Tipps zur Schlafzimmergestaltung, Tipps zur Schlafzimmereinrichtung,

Christine Lenz - Schlafcoach
am 18.06.2020

Kategorie Wohnen


Schlafzimmer einrichten | Teil 1

Erholsamer Schlaf ist wichtig für das eigene Wohlbefinden und auch die eigene Leistungsfähigkeit. Das Wohnumfeld hat dabei einen ...

Weiterlesen
Schlafzimmer einrichten, Schlafverhalten, Schlafzimmer planen,

LaModula GmbH
am 15.05.2020

Kategorie Wohnen


Nachhaltig einrichten

Nachhaltig, umweltfreundlich, grün – diese Schlagworte sind heute aus nahezu keinem Bereich mehr wegzudenken, nicht zuletzt bei ...

Weiterlesen
Nachhaltigkeit, nachhaltig Bauen, nachhaltig Wohnen, umweltfreundlich, nachhaltig Einrichten, Nachhaltigkeit beim Hausbau

LUXHAUS
am 16.09.2019

Kategorie Wohnen


Gartenarbeit im Herbst: Das ist zu tun!

Der 22. September steht wieder vor der Tür: kalendarischer Herbstanfang. Die Nächte werden allmählich länger und morgens hängt ...

Weiterlesen
Garten, Gartenarbeit, Herbstvorbereitung, Herbst, Herbstdekoration

LUXHAUS
am 18.02.2019

Kategorie Wohnen


Schlaf gut im neuen Zuhause

Sehr viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. Einschränkungen der Konzentration und Leistungsfähigkeit sind die Folgen. Dabei ...

Weiterlesen
Schlafzimmer einrichten, Schlafzimmer gestalten, Tipps für einen besseren Schlaf, erholsamer Schlaf

LUXHAUS
am 22.01.2019

Kategorie Wohnen


Modern und natürlich Einrichten mit Holz

Gesund und natürlich Wohnen liegt absolut im Trend. Ganz egal ob skandinavisch, elegant oder modern – mit einer Inneneinrichtung ...

Weiterlesen
Holz, Baumaterial, Einrichten mit Holz, Einrichtung, Einrichten, Eigenschaften Holz, skandinavischer Einrichtungsstil, skandinavisch einrichten, Einrichtungstipp, Tipps zur Inneneinrichtung

LUXHAUS
am 10.12.2018

Kategorie Wohnen


Öfen und Kamine

Die kühle Jahreszeit steht vor der Tür, die Abende werden schneller dunkel und die Menschen zieht es allmählich zurück in das ...

Weiterlesen
Öfen, Kamine, Ofen, Kamin, Heizen, Heizen mit Holz, Ofenhaus Dörfler, Dörfler,

LUXHAUS
am 16.09.2018

Kategorie Wohnen


Gastfreundschaft

Herzlich Willkommen im Wohlfühlhaus! Endlich Wochenende und Zeit für Freunde und Familie. Zusammensitzen, feiern und gemeinsam ...

Weiterlesen

LUXHAUS
am 19.08.2018

Kategorie Wohnen


So richten Sie Ihr neues Zuhause ein

Oase der Regeneration und Bühne für Kommunikation. Haben Sie auch manchmal den Wunsch, die Türe hinter sich einfach zu schließen ...

Weiterlesen
Einrichten, Zuhause einrichten, Innenausstattung, Inneneinrichtung

LUXHAUS
am 08.07.2018

Kategorie Wohnen


Wohnen

Wie werden wir in 10, 20 oder 40 Jahren wohnen?  Wird die globalisierte Welt unsere Vorstellung von „Wohnen“ beeinflussen? Wird ...

Weiterlesen
Wohnen