Im eigenen Zuhause wohlfühlen

LUXHAUS | Blog

RSS Feed:Abonnieren

"Gute Nacht!"

LUXHAUS | Schlaf gut im neuen Zuhause

Sehr viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. Einschränkungen der Konzentration und Leistungsfähigkeit sind die Folgen. Dabei ließen sich die Ursachen oftmals leicht beheben:

 

Ihr Schlafzimmer zum Wohlfühlzimmer gestalten 

Das Schlafzimmer ist eines der wichtigsten Räume im Haus, wird aber sehr häufig vernachlässigt. Weiß gestrichene Wände, zusammengewürfelte Möbel und ein Wäscheständer mit Klamotten – zweckmäßig eben.

Grundsätzlich kann natürlich jeder sein Schlafzimmer so einrichten, wie es ihm persönlich gefällt.

Wir geben Ihnen dennoch Tipps, wie Sie diesen Raum zu einer Wohlfühloase gestalten können.

Denn nach einer erholsamen Nacht startet man doch gleich mit mehr Elan in den neuen Tag.

  • Ein Schlafzimmer ist ein Ort der Ruhe und Entspannung - und kein Abstellraum.
  • Helle Farben und Naturtöne unterstreichen die beruhigende Wirkung des Raumes. Beliebt sind Naturtöne wie Beige und Braun, zarte Pastelltöne, das klassische Weiß und Blau oder Grün.
  • Weniger ist manchmal doch eben mehr: Ohne viel Chichi wirkt der Raum ordentlich und nicht erdrückend. Neutrale Möbel, ausreichend Licht und das Bett im Mittelpunkt – reduzierte Optik für einen erholsamen Schlaf.

 

Wie LUXHAUS zu einem erholsamen Schlaf beiträgt

Herzstück unserer Häuser ist die Climatic-Wand. Sie ist die Voraussetzung für das Wohlfühlklima in Ihrem Zuhause.

Ideal für Sommer und Winter:

Die massive Holzfaserdämmplatte bietet einen effektiven Hitzeschutz. So bleibt es auch bei hohen Außentemperaturen angenehm kühl. Und im Winter bleibt die Kälte draußen und der Energiebedarf niedrig.

Die richtige Schlafzimmertemperatur ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor. Da die Wahrnehmung diesbezüglich sehr subjektiv ist, ist die einfache und möglichst individuelle Regelung der Raumtemperatur eine wichtige Voraussetzung für echtes Wohlfühlklima. Laut Experten liegt die ideale Temperatur zwischen 15-18 Grad.

Ausgeschlafen:

Die positiven Eigenschaften des Werkstoffes Holz begünstigen erholsamen Schlaf und dienen dem allgemeinen Wohlbefinden. Der Werkstoff hat die natürliche Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und wieder an seine Umwelt abzugeben. Holz atmet.

Luftqualität:

Für das persönliche Wohlbefinden ist frische Luft in den Räumen besonders wichtig. Daher muss normalerweise durch aktives Lüften „verbrauchte“ Luft gegen frische Luft von außen getauscht werden. Der einfache, sichere und komfortable Weg für die Frischluftversorgung der Räume ist die LUXHAUS Komfortlüftung.

  • Das zentrale Lüftungssystem versorgt das Gebäude kontinuierlich mit Frischluft.
  • Die Luftmenge kann an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Rahmenbedingungen angepasst werden.
  • Die Frischluftversorgung erfolgt zugluftfrei, geräuschlos, bedarfsgerecht und regelmäßig.
  • Die LUXHAUS Komfortlüftung verfügt serienmäßig über Luftfilter zur weiteren Verbesserung der Luftqualität

 

6 Tipps für einen besseren Schlaf:

1. Trainieren Sie Ihre „innere Uhr“ indem Sie sich immer zur selben Zeit ins Bett legen und zur selben Zeit auch wieder aufstehen. So werden Sie automatisch zu Ihrer Einschlafzeit müde nach dem Motto „Feste Zeiten, fester Schlaf“.

2. Ratsam ist es am Abend auf fette und scharf gewürzte Gerichte zu verzichten und die letzte Nahrung bis spätestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen zu sich zu nehmen. Der Körper hat dann noch genug Zeit zur Verdauung ohne dass der Schlaf dadurch beeinträchtigt wird. Aber auch ein leerer Magen stört den Schlaf.

3. Regelmäßige körperliche Aktivität ist gut fürs Einschlafen. Scheint Sport nicht für fast jedes Problem eine Lösung zu sein? Hier trifft es auf alle Fälle zu, denn wer mehrmals pro Woche Sport macht hat ein stärkeres Schlafbedürfnis. Allerdings gilt: anstrengender Sport direkt vor dem Schlafgehen macht munter – deshalb spätestens 2 Stunden vorher damit aufhören.

4. Alt bewährt ist ein Glas warme Milch mit Honig. Es wirkt sich positiv auf das Einschlafen aus. Grund hierfür ist das in der Milch enthaltene Kalzium. -  So schläft es sich doch gleich besser!

5. Ein warmes Bad am Abend macht müde. Idealerweise verwenden Sie noch Melissen oder Lavendel-Zusätze. Entspannung pur!

6. Setzen Sie sich nicht selbst unter Druck, wenn Sie nicht sofort einschlafen oder nachts wieder aufwachen. Und werfen Sie am besten keinen Blick auf die Uhr. Denn wenn Sie krampfhaft versuchen wieder einzuschlafen, vertreiben Sie den Schlaf erst recht. Besser ist es ein Buch zu lesen. TV, Smartphone oder Tablets machen das Gehirn wach – davon also lieber die Finger lassen.

 

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Schlaf – träumen Sie schön, am besten von Ihrem neuen LUXHAUS!  

Inspirationen dafür finden Sie bei unseren Kundenhäusern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LUXHAUS am 19.02.2019Wohnen
Schlafzimmer einrichten
Schlafzimmer gestalten